• Vorsitzender des Zentralrats der Muslime in Deutschland: Mazyek sieht Angriff auf die freiheitliche Demokratie

Vorsitzender des Zentralrats der Muslime in Deutschland : Mazyek sieht Angriff auf die freiheitliche Demokratie

Nach den Anschlägen auf zwei Moscheen in Neuseeland hofft Aiman Mazyek, Vorsitzender des Zentralrats der Muslime, auf ein Signal der Bundesregierung.

Helge Hommers
Aiman Mazyek, Vorsitzender des Zentralrats der Muslime, verurteilt die Anschläge in der neuseeländischen Stadt Christchurch.
Aiman Mazyek, Vorsitzender des Zentralrats der Muslime, verurteilt die Anschläge in der neuseeländischen Stadt Christchurch.Foto: picture alliance/dpa

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, hat der Bundesregierung nach dem Anschlag auf zwei Moscheen in Neuseeland empfohlen, sich öffentlich noch deutlicher vor die Muslime in Deutschland zu stellen: "Das wäre ein wichtiges Signal des gesellschaftlichen Zusammenhalts und ein wichtiges Zeichen einer wehrhaften Demokratie gegenüber Rechtsradikalen und Terroristen", sagte Mazyek dem Tagesspiegel.

Derartige Anschläge seien vor allem Angriffe auf "unsere Gesellschaft und unsere Freiheit". Die Terroristen besetzten einen Krieg gegen Minderheiten und hofften auf Trittbrettfahrer, indem sie das Massaker gefilmt und in bestimmte Kreise eingespeist hätten. Erfolg hätten sie aber nur, wenn die Menschen in Deutschland diese greifbare Gefahr nicht ernst nehmen.

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!