Update

Dortmund gegen Barcelona im Live-Stream : So sehen Sie das Champions-League-Spiel

Borussia Dortmund trifft im ersten Gruppenspiel der Champions League auf den FC Barcelona. So sehen Sie das Spiel heute im Live-Stream und im TV.

BVB-Spieler jubeln beim Spiel Borussia Dortmund gegen Bayer Leverkusen.
BVB-Spieler jubeln beim Spiel Borussia Dortmund gegen Bayer Leverkusen.Foto: dpa

Für Borussia Dortmund beginnt die Champions-League-Saison gleich mit einem echten Highlight. Am ersten Spieltag der Gruppenphase ist der FC Barcelona zu Gast in Dortmund. Die große Frage vor dem Spiel ist, ob Barcelonas Star Lionel Messi rechtzeitig so fit wird, dass er auch in der Startelf stehen kann. Dortmunds Kapitän Marco Reus würde sich freuen, wenn er spielt: „Er ist der beste Spieler der Welt.“ Im Kader wird Messi jedenfalls stehen.

Erstmals seit mehr als 20 Jahren trifft Dortmund um 21.00 Uhr vor heimischer Kulisse auf den FC Barcelona um Superstar Lionel Messi und den deutschen Torhüter Marc-André ter Stegen. Für RB Leipzig beginnt zugleich bei Benfica Lissabon das Abenteuer Champions League. Der Tabellenführer der Fußball-Bundesliga reist mit großem Selbstvertrauen zum 37-maligen portugiesischen Meister.

Das Duell Borussia Dortmund gegen den FC Barcelona gab es bisher nur zwei Mal. In den beiden Endspielen um den UEFA-Supercup 2017 setzte sich Barcelona durch. Das Hinspiel am 8. Januar 1998 gewannen die Katalanen daheim mit 2:0. Im Rückspiel am 11. März kam der BVB nicht über ein 1:1 hinaus.

Stimmen zum Spiel Dortmund – Barcelona

Der BVB rechnet sich gegen den vermeintlich übermächtigen FC Barcelona durchaus Chancen aus. „Wir haben auch in den vergangenen Jahren gegen große Mannschaften hervorragende Leistungen gezeigt. Wir sind selbstbewusst genug zu sagen, dass wir dieses Spiel gewinnen können“, sagte Reus.

Dortmund-Trainer Lucien Favre: „Wir freuen uns total, gegen Barcelona zu spielen. Ich habe 1991 bei Barcelona hospitiert. Das hat mich inspiriert. Wir müssen 95 Minuten auf den Punkt da sein und müssen sehr konzentriert sein.“

Barca-Keeper Marc-André ter Stegen: „Es ist sehr schwer, hier zu spielen. Als wir hier mit Mönchengladbach gespielt haben, mussten wir sehr leiden. Es ist ein großartiges Stadion mit verrückten Fans - ein großartiges Ambiente. Lucien Favre ist einer der besten Trainer, die ich in meinem Leben hatte. Er wird versuchen, etwas zu finden, was uns wehtun könnte.“

Dortmund – Barcelona im Pay-TV

Fußballfans, die das Spiel sehen wollen, müssen dafür zahlen. Wie schon in der vergangenen Saison gibt es keine Übertragungen im frei zu empfangenden Fernsehen. Durch den Medien-Vertrag der Europäischen Fußball-Union Uefa gibt es Live-Übertragungen nur beim Pay-TV-Sender Sky und beim ebenfalls kostenpflichtigen Streamingdienst Dazn. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

Wie wird die Champions League aufgeteilt?

Aufgeteilt werden die Spiele zwischen Sky und Dazn nach einem komplizierten Schlüssel. Der Pay-TV-Sender setzt vor allem auf Spiele der deutschen Klubs und die Attraktivität der bei den Kunden beliebten Konferenzen. Deshalb wird sowohl das BVB-Spiel gegen den FC Barcelona (Sky Sport 2 HD) als auch das Spiel des FC Bayern tags darauf nur auf Sky laufen. Der nur im Internet zu empfangende Streamingdienst zeigt hingegen wesentlich mehr Partien live.

Wer zeigt die deutschen Vereine in der Gruppenphase der Champions League?

Beide Anbieter werden jeweils zwölf Einzelspiele mit deutscher Beteiligung zeigen. Neunmal durfte Sky sich eine Begegnung aussuchen und zeigt unter anderem fünf Spiele des deutschen Meisters FC Bayern München sowie vier von Borussia Dortmund. Dazn darf Bayern nur einmal zeigen und überträgt fünf Partien von Bayer Leverkusen. Bei Sky werden innerhalb der Konferenz Ausschnitte von allen Partien ausgestrahlt.

Welche Möglichkeit gibt es für Nicht-Kunden?

Wer kein Abonnement (oder nur eins) hat, muss in Kneipen gehen. Alle Spiele der vier Bundesligisten sind in Sportbars mit Sky-Abonnement zu sehen. Sky und Dazn haben sich auf eine entsprechende Kooperation geeinigt. (Tsp/dpa)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!