zum Hauptinhalt
Johannes Thiemann (Mitte) bejubelt mit Malte Delow (rechts) und Oscar da Silva eine gelungene Aktion der Kollegen.
© Camera4+/Imago
Tagesspiegel Plus

Trotz Niederlagen und Verspätungen: Bei Alba Berlin schlägt die Teamchemie den Reisestress

Alba Berlin ist in dieser Woche gleich drei Mal auswärts gefordert. Mit Humor und Kartenspielen bleibt die Stimmung selbst bei langen Wartezeiten auf dem Flughafen gut.

Eigentlich sollte sich Johannes Thiemann aus Istanbul melden. Der Reiseplan von Alba Berlin sieht auf dem Weg von Tel Aviv in die Heimat einen Zwischenstopp in der türkischen Metropole vor. Doch daraus wird nichts. Obwohl die Mannschaft schon am Mittwochmorgen Richtung Flughafen aufgebrochen ist, sitzt sie immer noch in Israel, fliegt später über Paris nach Berlin, wo sie erst am späten Abend ankommt. Es ist die einzige Nacht, die Albas Spieler in dieser anstrengenden Woche mit drei Auswärtsspielen zu Hause verbringen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden