zum Hauptinhalt
Mit Importen von Flüssigerdgas will die Bundesregierung die Abhängigkeiten von russischem Gas rasch reduzieren.
© Foto: Imago Images/Itar-Tass/Sergei Krasnoukhov
Tagesspiegel Plus

Helfen sie in der Energiewende? : Wo LNG-Terminals an ihre Grenzen stoßen

Gegen den Gasmangel setzt der Bund auf LNG-Terminals. Doch es bestehen Zweifel, ob sie sich später auf Wasserstoff umrüsten lassen.

Von

Die Not macht in diesen Monaten das Tempo – und die Not ist groß. Sie lässt sich ablesen in den immer neuen Maßnahmen und Plänen der Bundesregierung, um Abhängigkeit von russischem Gas zu reduzieren. Vorgaben für das Sparen, die Speicher, die Aktivierung der Kohle-Reserve. Ein wesentlicher Baustein sind die geplanten Import-Terminals für Flüssigerdgas (LNG).

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden