Neues Entscheiderbriefing : Tagesspiegel startet „Background Gesundheit & E-Health“

Ab diesem Montag berichten Fachredakteure vom Tagesspiegel Background täglich über politische Entwicklungen, Markttrends und Debatten zum Thema Gesundheit.

Zukunftstrends der medizinischen Forschung werden künftig täglich im neuen Newsletter zu lesen sein.
Zukunftstrends der medizinischen Forschung werden künftig täglich im neuen Newsletter zu lesen sein.Foto: imago/Panthermedia

Gesundheit und Pflege sind zentrale Themen in Politik und Gesellschaft. Werden Digitalisierung und Globalisierung die Menschen gesünder machen oder den Spalt zwischen Arm und Reich weiter vergrößern? Welchen Grad an Pflege will die moderne Gesellschaft Kranken und Alten zuteilwerden lassen und auch bezahlen? Und wie soll das Ganze reguliert und in Gesetze gefasst werden?

Der Tagesspiegel wird sich diesen Fragen vertieft widmen und startet einen neuen „Background“-Fachdienst für Entscheider aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Ab diesem Montag berichten die Fachredakteure von Tagesspiegel „Background Gesundheit & E-Health“ täglich über komplexe Regulierungsvorhaben, politische Entwicklungen, Markttrends, Gesetzesinitiativen und Expertendebatten.

An jedem Werktag morgens um sechs Uhr erhalten Nutzer des Entscheiderbriefings exklusive News und sachkundige Analysen der Redakteure aus den Bereichen der Gesundheits- und Pflegepolitik. Zum Team um den Gesundheit- und Wissenschaftsjournalisten und Buchautor Thomas Trappe gehören erfahrene Fachjournalisten genauso wie der langjährige gesundheitspolitische Korrespondent des Tagesspiegels, Rainer Woratschka.

Zum täglichen Angebot zählt eine internationale Presseschau, die den Lesern Informationen über die Entwicklungen in Deutschland, Europa, Asien und Amerika liefert. Experten aus Politik, Unternehmen, Interessenverbänden und Gesellschaft werden außerdem zu Diskussionen über Trends und politische Kontroversen gebeten. Und nicht zuletzt stellt die Redaktion ihren Lesern die Entscheider in den Verwaltungen, Unternehmen, Verbänden und den zahlreichen Einrichtungen des Gesundheits- und Pflegebereichs vor.

Besonderer Schwerpunkt: Digitalisierung im Gesundheitswesen

Ein besonderes Augenmerk richtet Tagesspiegel „Background Gesundheit & E-Health“ auf die weltweite Entwicklung der Digitalisierung, stellt Neuigkeiten vor und kommt mit Unternehmern und Entwicklern ins Gespräch über Finanzierungs- und Regulierungsaufgaben.

Mit der Digitalisierung des Gesundheitsbereiches ergeben sich umfassende Marktveränderungen: Neue Anbieter und Traditionsunternehmen, Pharmaindustrie und Wissenschaft suchen nach neuen Therapie- und damit Marktchancen, Krankenhäuser, Ärzte, Pflegeeinrichtungen müssen digitalisierte Strukturen aufbauen, Kassen ihre Geschäftsmodelle überdenken.

Wer dabei sein will, darf Entwicklungen nicht verpassen, damit er mitreden kann, wenn Strukturen und Regularien für die Zukunft festgezurrt werden. Tagesspiegel „Background Gesundheit & E-Health“ will dabei helfen, den Überblick nicht zu verlieren.

Weiteres Thema: Der boomende Gesundheitsstandort Berlin-Brandenburg

Das neue Fachbriefing berichtet selbstverständlich auch über die Geschehnisse im Gesundheitsstandort Berlin-Brandenburg, einem der international führenden Standorten der Gesundheitswirtschaft. Allein 280 Medizintechnik- und mehr als 220 Biotechnologiefirmen, 30 Pharmaunternehmen, 132 Kliniken und zahlreiche Forschungseinrichtungen, zum Beispiel die Charité, der größten Universitätsklinik in Europa, sind hier angesiedelt.

Als Berlins führende Tageszeitung beachtet der Tagesspiegel Politik, Wirtschaft und Wissenschaft Berlins. Mit dem Start von Tagesspiegel "Background Gesundheit & E-Health" intensivieren wir das nun.

Das neue Fachbriefing erweitert die Produktfamilie der Tagesspiegel-Background-Briefings, in der bereits jetzt Fachredaktionen aus den Bereichen Energie & Klima, Mobilität & Transport und Digitalisierung & KI erfolgreich für ihre Leser und die Leser des Tagesspiegels berichten. Interessenten für die Briefings können sich kostenlos und unverbindlich hier zum Test anmelden. (Tsp)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar