Bauarbeiten bei der Bahn : Nach Potsdam fährt jetzt nur noch die S-Bahn

Wegen Bauarbeiten gibt es Einschränkungen auf den Regiolinien RE 1, RE1 A-C und RE 7. Auch die Linien RB 21/22 zwischen Potsdam und Friedrichstraße fallen bis 12. März aus.

Potsdam Hauptbahnhof - bis 12. März nur mit der S-Bahn erreichbar.
Potsdam Hauptbahnhof - bis 12. März nur mit der S-Bahn erreichbar.Foto: Sebastian Gabsch/PNN

Die schnellen Bahnfahrten zwischen Berlin und Potsdam fallen bis 12. März aus. Wegen Bauarbeiten wird die Linie RE 1 (Mageburg–Frankfurt (Oder)–Cottbus) geteilt. Züge aus Magdeburg fahren als RE 1A einen Umweg ab Werder über Golm bis Charlottenburg; danach geht es planmäßig weiter. Züge aus Brandenburg (RE 1B) enden in Potsdam Hauptbahnhof.

Auf dem östlichen Abschnitt verkehren sie als RE 1C zwischen Wannsee und Frankfurt (Oder) – ohne Halt in Charlottenburg. Zwischen Potsdam und Wannsee bleibt nur die S-Bahn. Auch die RE 7 fährt zweigeteilt – zwischen Desssau und Potsdam sowie Charlottenburg/Zoologischer Garten– Wünsdorf-Waldstadt, wobei es an einzelnen Tagen weitere Änderungen gibt. Die Linien RB 21/22 fallen zwischen Potsdam und Friedrichstraße ebenfalls aus.

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!