Leute-Newsletter am Mittwoch : Bäume, Büffel, Rabenväter

Mit unseren Newslettern aus Mitte, Neukölln und Reinickendorf geht's am Mittwoch weiter. Hier einige Themen im Überblick.

Wasserbüffel im Tegeler Fließ.
Ein Wasserbüffel im Tegeler Fließ.Foto: Rainer Jensen/dpa

Aus MITTE meldet sich Laura Hofmann unter anderem mit diesen Themen: +++ Familien in Berlin: Interview mit CDU-Politikerin Jenna Behrends zu ihrem Buch „Rabenvater Staat“ +++ Offener Brief: Anlieger beklagen Prostitution im Kurfürstenkiez +++ Wegen Schimmel? Kita im Brunnenviertel schließt +++ Anwohner entsetzt: Bäume am Max-Josef-Metzger-Platz in Wedding für Neubau gefällt +++ Wie das Haus „AmMa65“ im Wedding doch kommunalisiert wurde +++

Aus NEUKÖLLN hat Maria Kotsev zum Beispiel das hier für Sie: +++ Das Quartiersmanagement im Schillerkiez endet 2020 – Manager Gunnar Zerowsky zieht Bilanz +++ Aufbrausende Motoren oder Partymeute? Das sind die größten Lärmfaktoren in Neukölln +++ Die Mieter in der Fuldastraße 7 kämpfen um das Vorkaufsrecht +++ Möbel statt Mietpreisbremse: Wo Mieter in Neukölln betroffen sind +++ Asbest in der Weißen Siedlung: Das Informationschaos besteht weiter +++ Ausblick: Das beschäftigt die BVV in ihrer nächsten Sitzung +++

Und in REINICKENDORF stellt Gerd Appenzeller eine Frage und hat noch andere Themen auf Lager: +++ Wie geht es weiter mit der CDU? +++ Toller Erfolg für Romain-Rolland-Schüler +++ Wasserbüffel aus dem Fließtal jetzt mit Auszeichnung geehrt +++ Bonhoeffer-Heilstätten: Wohnungsbau, Flüchtlingslager, Ankunftszentrum? +++

Unsere Leute-Newsletter aus Mitte, Neukölln, Reinickendorf und allen anderen Berliner Bezirken können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de