Leute-Newsletter am Montag : „Für uns, für euch und für die Verkehrswende in Berlin!“

Freiraum statt Parkraum und mehr in unseren Bezirksnewslettern, montags immer aus Lichtenberg und Treptow-Köpenick. Hier ein Themenüberblick.

Skizze eines so genannten Freiraumwunders im Kaskelkiez in Berlin-Lichtenberg. Ein hölzernes Gefährt als Parklet.
Menschen statt Blech: So könnte das "Freiraumwunder" im Kaskelkiez aussehen.Bild: Jennifer Hansen

Zwölf Newsletter, zwölf Bezirke: Unsere Leute-Newsletter bringen Ihnen Nachrichten und Hintergründe aus dem lokalen Berlin, inzwischen mit mehr als 174.000 Abonnements insgesamt. Die Woche beginnt wie immer mit Lichtenberg und Treptow-Köpenick. Unsere Newsletter aus diesen beiden Berliner Bezirken können Sie, wie auch alle anderen Bezirksnewsletter vom Tagesspiegel, hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de

Jetzt kostenlos bestellen

Aus LICHTENBERG berichtet wieder Robert Klages - unter anderem mit diesen Themen:

  • Im Kaskelkiez werkelt eine neue ehrenamtliche Initiative gerade am Bau eines "Freiraumwunders". Dabei handelt es sich um einen Handkarren in der Größe eines Autos mit Sitzgelegenheiten. Vorbild ist dabei das Parkraumwunder von Gerhard Wollnitz in Stuttgart, das seit drei Jahren Diskussionen zur Verteilung des öffentlichen Raums anregt. "Wir bauen einen mobilen, gemeinschaftlich nutzbaren Freiraum am Straßenrand, auf dem alles passieren kann – außer Autoparken", erzählt Jennifer Hansen. "Für uns, für euch und für die Verkehrswende in Berlin!" Autos stünden durchschnittlich 23 Stunden pro Tag ungenutzt herum, die allermeisten am Straßenrand, also im öffentlichen Raum, der dadurch für eine andere, sinnvolle Nutzung blockiert ist. "Das wollen wir mit Hilfe des Freiraumwunders ändern und zeigen, dass Straßenränder so viel mehr sein können als Abstellplätze für jede Menge Blech."
  • CDU auf Stimmenfang bei der AfD? Linke krisitisiert neu gewählten CDU-Stadtrat
  • Inklusionspreis an Yrrwahria Theater
  • Spendenaktion: gebrauchte Brillen gesucht
  • Keine Kältehilfe: Bezirk und Senat streiten weiter über Zuständigkeit für Obdachlose
  • Mit dem Weihnachtsmann an der Fleischtheke
  • Was einen guten Weihnachtsmann ausmacht, was ein guter Weihnachtsmann kostet
  • "Cold Reading": Der geheime Trick des Weihnachtsmanns enthüllt!
Jetzt kostenlos bestellen

Und aus TREPTOW-KÖPENICK schreibt Thomas Loy über Folgendes:

  • Neues von den maroden Brücken
  • Bürgerbräu soll wieder Bier brauen
  • Tesla kommt, aber BVV lehnt zusätzliche Ladesäulen ab
  • Bezirksamt prüft Vorkaufsrecht für Plesser Straße 11
  • Tauziehen ums Containerdorf Altglienicke
  • Who killed Schafi? Von Schäferhunden und Transitwölfen
  • FDP kämpft für den Grünen Pfeil
  • Tempo-10-Zone in der Köpenicker Altstadt rechtswidrig
  • Juli 2020: Segel-WM auf dem Müggelsee
Jetzt kostenlos bestellen

Übrigens können Sie in unseren Newslettern aus Lichtenberg und Treptow-Köpenick und natürlich auch in allen anderen bezirklichen Leute-Newslettern vom Tagesspiegel auf Geburtstage von Freunden, Lebenspartnern, Verwandten, Nachbarn, Kollegen, Geschäftspartnern etc. hinweisen oder auch selbst mit ein paar netten Worten gratulieren. Schreiben Sie unseren Autoren, deren Email-Adressen Sie in den Newslettern finden.