Hochzeit im Berliner Adlon : Gerhard Schröder feiert seine fünfte Eheschließung

Es sollte eine private Feier werden. Doch wenn der Altkanzler mitten in Berlin Adlon feiert, kann es nicht klein ausfallen.

Glückliches Paar: Gerhard Schröder und Soyeon Schröder-Kim. In der Mitte: die Schwiegermutter.
Glückliches Paar: Gerhard Schröder und Soyeon Schröder-Kim. In der Mitte: die Schwiegermutter.Foto: Kai-Uwe Waerner/REUTERS

Altkanzler Gerhard Schröder war offenbar selbst überrascht über das Interesse an der Feier aus Anlass seiner fünften Eheschließung, diesmal mit der Südkoreanerin Soyeon Schröder-Kim. Das Ja-Wort wurde bereits im Mai in Seoul gegeben. Für den Freitagabend hatte das Paar 150 Gäste in den Palais-Saal des Adlon eingeladen, darunter auch Angehörige der Braut, die in maigrüner Nationaltracht die Gäste begrüßte. Schon früh wurden vor dem von Prominenten auch sonst reichlich frequentierten Hotel Fotografen und später viele Schaulustige gesichtet

Dabei sollte es nach dem Wunsch des Paares eine ganz private Feier werden. Dafür sprach, dass der Termin auf dem offiziellen Terminkalender des Bundespräsidenten nicht vermerkt war. Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender nahmen offensichtlich als Privatpersonen an dem Fest teil, zu dem auch die Ex-Minister Otto Schily, Werner Müller und Sigmar Gabriel kamen, außerdem SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil, der Präsident von Hannover 96, Martin Kind, die Schauspielerin Veronica Ferres mit ihrem Mann, dem Unternehmer Carsten Maschmeyer, Bauunternehmer Günter Papenburg, der langjährige RWE-Vorstandsvorsitzende Jürgen Großmann, Drogerieketten-Chef Dirk Rossmann, Küchenstar Alfons Schuhbeck, der Maler Markus Lüpertz und der Sänger der Scorpions, Klaus Meine. Die Teilnahme des türkischen Außenministers Mevlut Cavusoglu oder Wladimir Putins hätten die Sicherheitsvorkehrungen beträchtlich erhöht, die beiden hatten aber doch nicht zugesagt.

Party am Pariser Platz. Großer Auflauf am Freitagabend in Berlin.
Party am Pariser Platz. Großer Auflauf am Freitagabend in Berlin.Foto: Paul Zinken/dpa

Dafür sollte es ein besonderes Geschenk des russischen Ölkonzerns Rosneft geben, dessen Aufsichtsratsvorsitzender Schröder ist. Bei dem auf Bilder von Prominenten spezialisierten Künstler Cleff III. hatte das Unternehmen ein Portrait von Schröder erstanden. Großzügig, wenn man bedenkt, dass Bilder des Malers fünfstellig gehandelt werden. Aus Russland gesichtet wurde auch der Vorstandsvorsitzende von Gazprom, Alexej B. Miller.

Hochzeitsreise nach Dresden, Meißen und Weimar

Nach dem Fest soll dann auch bald die Hochzeitsreise folgen, und die führt, wie aus dem Kreis des früheren Kanzlers zu hören war, in die neuen Bundesländer. Die Braut, die Germanistik studiert hat und in Seoul als Repräsentantin für NRW.Invest arbeitet, freut sich auf einen Besuch in der Semperoper in Dresden und natürlich auf die Porzellanmanufaktur in Meißen. Da der Ehemann ihr gern mal Werke von Schiller und Goethe vorliest, stehen auch Schlüsselorte der deutschen Klassik in Weimar auf dem Programm. Danach wird weiter gefeiert.

Auch Sigmar Gabriel und seine Frau Anke waren da.
Auch Sigmar Gabriel und seine Frau Anke waren da.Foto: AFP

Genau in dem Saal im Adlon, in dem jetzt für das Hochzeitsmahl gedeckt war, wird Ende November das Menü zum Bundespresseball aufgetischt. Dort wird das Paar ebenfalls erwartet. Wer bei der Hochzeitsfeier nicht dabei sein konnte, braucht also gar nicht traurig zu sein. Bald schon wird öffentlich getanzt. Bei vielen Gästen werden dann sicher Erinnerungen lebendig an die Kanzlerzeit Schröders, die auch die Zeit des unbefangenen Glamours war.

Video
Schröder mit neuer Freundin bei den Winterspielen
Schröder mit neuer Freundin bei den Winterspielen
Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

Autor

32 Kommentare

Neuester Kommentar