Jetzt beim Tagesspiegel bewerben: : Spendenaktion „Menschen helfen!“ startet

Die Aktion ist bundesweit einzigartig. Jetzt können sich wieder soziale Projekt beim Tagesspiegel bewerben - unsere Leser spenden dann dafür

Im vergangenen Jahr war auch der "Mädchenladen" in Kreuzberg bei der Spendenaktion dabei.
Im vergangenen Jahr war auch der "Mädchenladen" in Kreuzberg bei der Spendenaktion dabei.Kai-Uwe Heinrich

Unsere Leserinnen und Leser rufen wieder an: Wann startet der Tagesspiegel die Weihnachtsspendenaktion „Menschen helfen!“? Jetzt, und der Bewerbungsschluss ist der 21. Oktober 2019. Generell können sich Ehrenamtsgruppen und freie Träger, Wohlfahrtsverbände, Vereine, gemeinnützige Gesellschaften und andere soziale Organisationen bewerben, die beim Finanzamt als mildtätig oder gemeinnützig anerkannt sind und die sich in Berlin und in Brandenburg um Menschen in Not kümmern.

Wir wollen Kindern und Jugendlichen helfen

Wie jedes Jahr stellen wir auch die diesjährige, die 27. Hilfeaktion, „Menschen helfen!“ 2019/2020, unter ein Motto. Diesmal wollen wir gesellschaftlichen Entwicklungen Rechnung tragen, über die wir im Laufe des Jahres berichteten und die sich auch für die Zukunft abzeichnen. So bitten wir Projekte darum, sich zu bewerben, und dann unsere Leser um Spenden für Initiativen, die sich um vernachlässigte Kinder und Jugendliche sowie deren Eltern kümmern.

Video
25 Jahre "Menschen helfen!"
25 Jahre "Menschen helfen!"

Wie oft sieht man es, dass junge Mütter nicht mehr mit dem Baby im Kinderwagen über Blickkontakt Nähe herstellen, weil sie aufs Handy starren. Kleinkinder bekommen das Tablet vorgehalten, damit die Eltern ihre Ruhe haben. Schulkinder zocken Internetspiele mit Suchtpotenzial, verändern ihr Wesen, ohne dass Erziehungsberechtigte Grenzen setzen. Illegale Online-Casino-Betreiber ziehen Jugendlichen Geld aus der Tasche. Weil Eltern Kindern keine Aufmerksamkeit spenden, flüchten sich diese in Drogen. Oder die Gesellschaft, die Schule üben wiederum derartig Druck aus, dass junge Menschen teils sogar leistungssteigernde Medikamente oder Antidepressiva einnehmen.

Klimaschutzprojekte mit sozialem Mehrwert gesucht

Soziale Träger können sich mit einer Projektbeschreibung, möglichst einem Kostenvoranschlag, der Freistellungserklärung des Finanzamtes bewerben, wenn sie Betroffenen helfen. Sachmittel wie Miete und Teilnehmergebühren können wir finanzieren, nicht aber Stellen. Auch Träger, die Alten, Schwachen, Obdachlosen und anderen Menschen am Rande der Gesellschaft helfen, können sich bewerben. Und Klimaschutz-Projekte wollen wir stärken, sowie Auslandskatastrophenhilfe mit der Deutschen Welthungerhilfe leisten.


Bitte die Bewerbung bis zum 21. Oktober 2019 schicken an:
Der Tagesspiegel, Spendenaktion "Menschen helfen!", z.Hd. Stefanie Dujardin-Sommer, Askanischer Platz 3, 10963 Berlin. Das Spendenkonto lautet: Empfänger: Spendenaktion Der Tagesspiegel e.V., Verwendungszweck: "Menschen helfen!", Berliner Sparkasse BIC: BELADEBE, IBAN: DE43 1005 0000 0250 0309 42. Bitte Namen und Anschrift für den Spendenbeleg notieren; Online-Banking ist möglich. Alle Infos: www.tagesspiegel.de/spendenaktion

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!