zum Hauptinhalt
Polizei im Einsatz (Symbolbild).

© Patrick Pleul/dpa

Update

Berlin-Charlottenburg: Kantstraße wieder befahrbar nach Wasserrohrbruch

Die Kantstraße war am Morgen gesperrt. Grund war ein Wasserrohrbruch am Freitagmorgen.

Behinderungen im Berufsverkehr: Am Freitagmorgen kam es wegen eines Wasserrohrbruchs am Bahnhof Zoo in Berlin-Charlottenburg zu Verkehrsbehinderungen.

"Wasserrohrbruch auf der Kantstraße in Charlottenburg", teilte die Verkehrsinformationszentrale VIZ am Morgen in einer ersten Meldung mit. Die Kantstraße sei in Richtung Breitscheidplatz zwischen Fasanenstraße und Joachimsthaler Straße gesperrt. Der Vorfall wurde gegen 5 Uhr gemeldet. Kurz vor 8 Uhr dann Entwarnung: "Die Kantstraße ist in beiden Richtungen befahrbar."

Gleich nebenan liegt der zweitgrößte Busknotenpunkt der BVG in der Stadt; die Kantstraße wird genutzt von Linien wie dem M49 oder X34.

Zur Startseite