„Mosaik“ feiert Jubiläum : 30 Jahre mit Inklusion zu fairem Lohn

Das erste und größte Berliner Inklusionsunternehmen wird 30. Und betreibt Gastronomie vom Grunewald bis zum Gendarmenmarkt.

Im gemeinnützigen Restaurant „Charlottchen“ feiert der Integrationsträger „Mosaik“ Jubiläum.
Im gemeinnützigen Restaurant „Charlottchen“ feiert der Integrationsträger „Mosaik“ Jubiläum.Foto: Cay Dobberke

„Mosaik” feiert 30-jähriges Bestehen. Seit 1990 steht die Mosaik-Services Integrationsgesellschaft für die berufliche Teilhabe von Menschen mit Behinderung zu tariflichen Bedingungen.

Als eines der größten Inklusionsunternehmen Berlins mit insgesamt 157 Mitarbeitern ist der gemeinnützige Betrieb in der Gastronomie, Gebäudereinigung und Büromanagement sowie im Malerhandwerk tätig. Mosaik betreibt die Gastronomie im Jagdschloss Grunewald, im Konzerthaus Berlin am Gendarmenmarkt oder auch in der Schwartzschen Villa in Steglitz.

„Auch für Inklusionsunternehmen gelten die Regeln des Marktes”

Das Jubiläum wird am 20. Februar, dem Tag der sozialen Gerechtigkeit, im „Charlottchen” gefeiert. Das Familien-Restaurant mit angeschlossener Bühne war der erste Betrieb von Mosaik-Services. 224 Arbeits-und 270 Ausbildungsplätze für Menschen mit Behinderung hat das Unternehmen seitdem geschaffen, bilanziert Geschäftsführer Frank Jeromin, der von Anfang an dabei war.

„Vor 30 Jahren waren wir mit die Ersten, die das Abenteuer eines inklusiven Betriebs wagten. Es erfüllt mich mit großer Freude, dass wir in den letzten dreißig Jahren so viele Menschen mit Behinderung erfolgreich ins Arbeitsleben integrieren konnten.”

Jeromin ist immer noch überzeugt vom Konzept, auch wenn es Rückschläge gab. So mussten die Bäckerei und die Bioläden geschlossen werden. „Auch für Inklusionsunternehmen gelten die Regeln des Marktes”, sagt er. Er würde sich freuen, wenn sich „in Zukunft mehr Unternehmen das Ziel setzen, eine inklusive Arbeitswelt zu schaffen”.

[Für all die, die Berlin schöner machen, gibt es jetzt den Tagesspiegel-Newsletter „Ehrensache“. Er erscheint jeden zweiten Mittwoch im Monat. Hier kostenlos anmelden: ehrensache.tagesspiegel.de.]

Mehr zum Thema

Mosaik-Services gehört zum gemeinnützigen Mosaik-Unternehmensverbund, dessen Gründung auf das Jahr 1965 zurückgeht. Mit über 2000 Mitarbeitern an 40 Standorten zählt Mosaik zu den großen Arbeitgebern der Region und gemeinnützigen Trägern Deutschlands.

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen Tagesspiegel Plus 30 Tage gratis!