„Das schaffst du nie“ : 72-Stunden Dauertalk geplant

Die beiden „funk“-Moderatoren Ariane Alter und Sebastian Meinberg gehen auf Weltrekordversuch: 72 Stunden am Stück live talken.

Die beiden Moderatoren Ariane Alter und Sebastian Meinberg (re.) wollen den Weltrekord im Dauertalken brechen. Hinter der Aktion steht Channel-Betreiber Marc.
Die beiden Moderatoren Ariane Alter und Sebastian Meinberg (re.) wollen den Weltrekord im Dauertalken brechen. Hinter der Aktion...Screenshot: sag

Zwei TV-Moderatoren wollen am Dienstagabend eine ganz besondere Challenge starten. Ab 17 Uhr 30 beginnt ihr Weltrekordversuch im Dauertalken.

Das Ziel der beiden Moderatoren des öffentlich-rechtlichen Internet-Jugendkanals "funk": Ariane Alter und Sebastian Meinberg wollen im Youtube-Kanal "Das schaffst du nie!" 72 Stunden ununterbrochen live moderieren.

Die längste Talkshow der Welt

Sie sollen die längste Talkshow der Welt veranstalten, lautet der Auftrag vom Redakteur und Channel-Betreiber Marc Seibold, der die beiden zuvor bereits mit einer Vielzahl anderer Herausforderungen beauftragt hat. So wie zwei Maß Bier in zwei Stunden ohne Pinkeln oder 24 Stunden Trampolinspringen.

Normalerweise erhalten sie ihre Aufträge abwechselnd, wobei die neuen Clips immer donnerstags um 15 Uhr im DSDN-Kanal von Youtube online gehen.

Diesmal treten Ariane Alter und Sebastian Meinberg zusammen zum Weltrekord-Versuch an. Den beiden Moderatoren stehen pro Stunde fünf Minuten zur freien Verfügung, die auch gesammelt werden dürfen - zum Beispiel für ein Nickerchen. In der Zeit bleibt der andere Moderator allein auf Sendung.

Bislang halten zwei Moderatoren des syrischen Staatsfernsehen den Rekord im Dauertalken. Sie hatten es 2014 auf 70 Stunden und fünf Minuten gebracht.

Ariane Alter und Sebastian Meinberg starten ihren Weltrekordversuch im Rahmen der ARD-Themenwoche "Zukunft Bildung". Der Weltrekordversuch kann live via Youtube verfolgt werden, Das Erste, ARDalpha und das BR-Fernsehen werden darüber berichten.

Jede Stunde ein bisschen schlauer

Die Live-Sendung findet in einem Studio in Ismaning vor Publikum statt. Es werden zudem Talkgästen eingeladen, mit denen die beiden Moderatoren über "knifflige Fragen des Alltags bis hin zu wissenschaftlichen, politischen oder wirtschaftlichen Themen" reden werden, wie "funk" mitteilt. "Werde mit uns jede Stunde ein Stückchen schlauer", lautet das Motto der Dauersendung.

Damit der Rekordversuch im Guiness-Buch der Rekorde gewertet wird, müssen diverse Regeln beachtet werden. Dazu gehört eine zeitliche Beschränkung für eingespielte Musikclips. Pro Stunde müssen mindestens 40 Minuten im Gespräch verbracht werden. Eine andere Regel besagt, dass sie keinem Gast zweimal die gleiche Frage stellen dürfen.

Mehr zum Thema

Das gemeinsame Jugendangebot von ARD und ZDF kommt inzwischen auf 70 Formate. Auf Youtube erreichte "funk" nach Angaben von September im Jahr 2018 eine Milliarde Views. Die Angebote werden zudem über Facebook, Snapchat, Instagram und funk.net verbreitet.