Brexit-Deal : Unterhaus will keinen harten Brexit - und Nachverhandlungen

Das Parlament hat über Änderungsanträge abgestimmt. Die Mehrheit ist gegen einen No-Deal-Brexit und will die Irland-Frage neu verhandeln. Die EU lehnt dies ab.

Abgeordnete verlassen das Unterhaus zur Abstimmung.
Abgeordnete verlassen das Unterhaus zur Abstimmung.Foto: REUTERS

- Sieben Anträge standen am Dienstagabend zur Abstimmung.

- Theresa May kündigte an, den Deal mit der EU neu verhandeln zu wollen.

- May befürwortete einen Antrag, der den Backstop unterstützt - die EU ist dagegen.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

Autor

5 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben