zum Hauptinhalt
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) äußert sich zum weiteren Vorgehen in der Corona-Krise.

© Michael Kappeler/dpa-POOL/dpa

Pressekonferenz zu Corona-Lockerungen: Hier sehen Sie das Statement von Angela Merkel im Livestream

Die Bundesregierung und die Bundesländer haben sich auf eine teilweise Lockerung der Corona-Maßnahmen geeinigt. Das sagt die Kanzlerin dazu.

Im Kampf gegen das Coronavirus haben sich Bund und Länder am Mittwoch auf verschiedene Maßnahmen verständigt. Die Kontaktbeschränkungen bleiben bis mindestes 3. Mai. Der Einzelhandel darf größtenteils am kommenden Montag wieder öffnen. Großveranstaltungen bleiben bis zum 31. August verboten, der Schulbetrieb beginnt schrittweise wieder am 4. Mai. Zudem wird das Tragen von Alltagsmasken im öffentlichen Nahverkehr und im Einzelhandel „dringend“ empfohlen. Eine generelle bundesweite Maskenpflicht soll es demnach aber nicht geben.

Sehen Sie hier ab Minute 1:50, was Angela Merkel zu den Maßnahmen sagt - unter diesem Link haben wir für Sie die wichtigsten Beschlüsse übersichtlich zusammengefasst.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen von unseren Redakteuren ausgewählten, externen Inhalt, der den Artikel für Sie mit zusätzlichen Informationen anreichert. Sie können sich hier den externen Inhalt mit einem Klick anzeigen lassen oder wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir der externe Inhalt angezeigt wird. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhalten Sie in den Datenschutz-Einstellungen. Diese finden Sie ganz unten auf unserer Seite im Footer, sodass Sie Ihre Einstellungen jederzeit verwalten oder widerrufen können.

[Alle aktuellen Entwicklungen in Folge der Coronavirus-Pandemie finden Sie hier in unserem Newsblog. Über die Entwicklungen speziell in Berlin halten wir Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden]

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false