Interview mit Maybritt Illner : Von der Leyen bewertet Nato-Gipfel als erfolgreich

Im Anschluss an den Nato-Gipfel in Brüssel spricht die Verteidigungsministerin im ZDF von einer "stolzen Bilanz".

Ursula von der Leyen während des Nato-Gipfels. Im Interview mit Maybritt Illner hat sie diesen jatzt als Erfolg gewertet.
Ursula von der Leyen während des Nato-Gipfels. Im Interview mit Maybritt Illner hat sie diesen jatzt als Erfolg gewertet.Foto: REUTERS/Reinhard Krause

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat nach dem Nato-Gipfel ein positives Fazit gezogen. Unter dem Strich bewerte sie das Treffen als erfolgreich, sagte die CDU-Politikerin am Donnerstagabend in den ARD-„Tagesthemen“. Es gebe „ein rundes Paket“, eine „stolze Bilanz, die wir gemeinsam geschafft haben“. Sie verwies unter anderem auf ein kraftvolles Bekenntnis der Mitgliedstaaten zur Nato und ihren Werten.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte nach Druck und Drohungen Trumps Zugeständnisse bei den Militärausgaben in Aussicht gestellt. Trump hatte die Verbündeten über zwei Tage massiv bedrängt, rasch mehr für Verteidigung auszugeben und das Nato-Ziel von zwei Prozent der Wirtschaftsleistung zu erfüllen.

In der ZDF-Sendung „maybrit illner“ bestätigte von der Leyen, dass in dem Zusammenhang auch der Satz Trumps gefallen sei, wenn die Bündnispartner nicht sofort zwei Prozent ihres Bruttoinlandsprodukts für Verteidigung ausgäben, würden die Amerikaner ihr eigenes Ding machen. (dpa)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

12 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben