zum Hauptinhalt
Russland-Kontakte verschwiegen? US-Justizminister Jeff Sessions

© Reuters/Kevin Lamarque

USA-Newsblog am Donnerstag: Lügen unter Eid? US-Justizminister verschwieg Russland-Kontakte

Verbindungen seines Teams mit Russland bringen US-Präsident Trump weiter in Bedrängnis. Nun geht es um Justizminister Sessions. Die US-Regierung plant derweil die Konfrontation mit der WTO. Der Donnerstag zum Nachlesen im Newsblog

- Die Trump-Regierung macht Leitlinien ihrer Handelspolitik deutlich.

- Laut "Washington Post" hat US-Justizminister Sessions Kontakte zu Russlands Botschafter verschwiegen.

- Der US-Senat hat Innenminister Ryan Zinke bestätigt.

- Die Ereignisse vom Mittwoch können Sie in diesem Newsblog nachlesen.

(mit Agenturen)

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false