zum Hauptinhalt
"Die Russen kommen hier nicht mit Kalaschnikow und mit Panzern her, sondern Russland bringt das Geld mit." (Der russische Präsident Wladimir Putin im Oktober zu Investitionen russischer Unternehmen in Deutschland.)
© AFP
Thema

Russland

Russland nimmt in der Weltpolitik und als Wirtschaftsmacht eine wichtige Rolle ein. Die politischen und wirtschaftlichen Beziehungen werden aktuell jedoch durch die Ukraine-Krise belastet. Wie wird sich der Konflikt entwickeln? Werden Russland und Präsident Wladimir Putin ihre Haltung ändern? Und wie verhält sich die Welt zu Russland? Lesen Sie mehr zu Land, Kultur und Politik.

Aktuelle Artikel

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj

Mehr als 500 Ortschaften in der Ukraine immer noch ohne Strom + Russland baut offenbar eigene „Schattenflotte“ auf + Der Newsblog.

Von
  • Alexandra Beste
  • Christopher Stolz
Ein Öltanker fährt vor der Küste von Long Beach in Kalifornien.

Am Montag tritt der Preisdeckel für per Schiff transportiertes russisches Öl in Kraft. Wie reagiert Moskau und welche könnten die Folgen sein? Eine Analyse.

Von Claudia von Salzen
Waffentraining am 2. Dezember 2022 in Sankt Petersburg

Laut US-Experten ist mit einer weiteren Verlangsamung des Kriegs im Winter zu rechnen. Ob die russischen Streitkräfte für neue Kämpfe im März gerüstet seien, ist zweifelhaft.

AfD-Vorsitzender Tino Chrupalla

Deutschland versucht russische Gaslieferungen zu ersetzen. Eine Alternative sieht Tino Chrupalla beim Iran - ein Land, das mehrmals in der Kritik steht.

Bundeskanzler Olaf Scholz (r-l, SPD) überreicht Irina Scherbakowa, Mitgründerin der russischen Menschenrechtsorganisation Memorial, den Marion-Dönhoff-Preis neben Moderatorin Julia-Niharika Sen auf der Bühne im Deutschen Schauspielhaus.

Ein Jahr nach der Auflösung von Memorial durch das Oberste Gericht Russlands wird die Mitbegründerin Irina Scherbakowa geehrt. Kanzler Scholz findet treffende Worte.

In der PCK-Raffinerie im brandenburgischen Schwedt wird seit Jahrzehnten russisches Öl verarbeitet. 

Ab Montag greift das nach dem Angriff auf die Ukraine verhängte Embargo. Die Folgen sind komplex, auch für PCK in Schwedt – Antworten auf die wichtigsten Fragen.

 Der russische Verteidigungsminister Sergei Sergei Shoigu (r.) und der General der „Militäroperation“ in der Ukraine Sergei Surovikin (l.) bei einem gemeinsamen Treffen.

Russlands Kommandeure agierten bisweilen planlos. Den neuen Befehlshaber für den Angriffskrieg in der Ukraine sollte man jedoch nicht unterschätzen, sagt ein australischer Ex-General.

Von Benjamin Hirsch
Ein junges Paar spaziert durch das Stadtzentrum von Kiew.

Russland greift ukrainische Stromumspannwerke massiv an. Es wird immer schwieriger, die Infrastruktur zu bewahren. Der Winter erschwert die Lage.

Von Valeriia Semeniuk
Bundeskanzler Olaf Scholz auf dem Roten Teppich auf dem 15. Deutschen Nachhaltigkeitspreis im Maritim Hotel in Düsseldorf.

In einer Videoansprache zählt der Bundeskanzler auf, was seine Ampel-Regierung in einem Jahr erreicht habe. Mit den Umfragen passt das nicht zusammen.

Eine Stelle an einer Hauswand im Kiewer Vorort Hostomel. Es fehlt: Ein Werk von Banksy.

Der britische Künstler hinterließ mehrere seiner Werke in Kiew. Eines davon ist aus der Wand geschnitten worden. Die Polizei hat mehrere Personen festgenommen.

Ein Arbeiter in Shanghai

Die Handelssanktionen zeigen Wirkung: Russlands Industrie mangelt es an etlichen Materialien. In der Not wendet sich Moskau an Indien und China. Für die ist ein Deal riskant.

Von Sandra Lumetsberger
Der Landmaschinenbauer Claas

Die Universität Yale kritisiert Unternehmen, die ihr Russland-Engagement nicht zurückfahren – etwa den Süßigkeitenhersteller Storck und die Modekette New Yorker. Andere haben reagiert.

Von Mareike Müller
Wagner-Chef Prigoschin wird von Kriminellen angefeindet.

Zwei russische Kriminelle kritisieren die Rekrutierung von Gefängnisinsassen für den Ukraine-Krieg. Dabei attackieren sie den Chef der Wagner-Söldner, Jewgeni Prigroschin. Was steckt dahinter?

Der russische Präsident Wladimir Putin.

Nach sieben Wochen sprechen Scholz und Putin wieder miteinander. Die anschließenden Erklärungen dazu fallen äußerst konfrontativ aus. Nur in einem Punkt gibt es Einigkeit.

Verbrannte russische Panzerfahrzeuge in den Außenbezirken von Kiew (Symbolbild)

Nach dem Teilrückzug aus Cherson stehen die russischen Truppen vor einer logistischen Herausforderung, heißt es aus London. Ihre Nachschubwege seien nun ein leichtes Ziel.

 Blick auf eine Flüssiggas-Pipeline am Nordsee Gas Terminal.

Für den bevorstehenden Winter ist Deutschland gut gerüstet. Ein Gas-Blackout wird immer unwahrscheinlicher. Richtig heikel dürfte es aber im nächsten Jahr werden.

Von Benjamin Hirsch
Russische Soldaten im März 2022 auf dem Weg in die Ukraine.

Der Ex-Soldat Pawel Filatjew musste an die Front, als Russland im Februar in der Ukraine einmarschierte. In seinem Buch beklagt er die Missstände in der Armee und berichtet, wie ihn Putins Propaganda blendete.

Von Ulf Mauder - dpa
Französische Soldaten klettern während der Schlacht um die ostfranzösische Stadt Verdun zu einem Angriff aus ihren Schützengräben.

Seit Mai versucht die russische Armee, die ukrainische Stadt Bachmut einzunehmen. Beobachter sehen Parallelen zum Ersten Weltkrieg. Ein deutscher Historiker widerspricht.

Von Daniel Krause
Jewgenija Kara-Mursa

In Russland sollen alle Kritiker zum Schweigen gebracht werden, sagt Jewgenija Kara-Mursa. Ihr Mann Wladimir sitzt im Gefängnis. Sie setzt seine Arbeit fort.

Von Claudia von Salzen
Eine circa 600 Millionen Euro teure Yacht eines russischen Oligarchen (Symbolbild).

Das Parlament befürwortet einen stärkeren Kampf gegen „Putins Geldadel“. Eine Zentralstelle für Sanktionsdurchsetzungen soll die zuständigen Behörden koordinieren.

Erdogan möchte die säkularen Verteidigungskräfte YPJ in Syriens kurdischem Norden bekämpfen.

Eine Kommandeurin der kurdischen Frauenverteidigungseinheiten YPJ spricht über Erdogans Pläne in Nordsyrien. Unklar ist die Rolle von Machthaber Assad.

Von Hannes Heine
Norwegen, der größte Gaslieferant Europas, verstärkt die Sicherheitsvorkehrungen rund um seine Ölanlagen.

Russlands Angriffskrieg auf die Ukraine erfordert neue Anstrengungen bei der Verteidigung. Eine im Norden gestärkte Nato bringt mehr Schutz für ganz Europa. Ein Gastbeitrag.

Von Torgeir Larsen
Der frühere US-General David Petraeus (Archivbild von 2011)

Der frühere CIA-Chef über Präsident Bidens schlimmste Fehler, Chinas Machtstreben, den Umgang mit Russland und die Wahrscheinlichkeit eines Atomkriegs.

Von Juliane Schäuble
Vera Tschechowa beim Interview im November 2022.

Sie ist die Urgoßnichte von Anton Tschechow, Klaus Kinski hat sie gewürgt, Elvis Presley buchte für sie ein ganzes Theater. Jetzt hat Vera Tschechowa ihre Autobiografie geschrieben.

Von Andreas Austilat
Im Kiewer Vorort Butscha wurde ein Massaker angerichtet, für das mutmaßlich russische Streitkräfte verantwortlich sind.

Die Ukraine soll von den westlichen Industrienationen Unterstützung bei der Verfolgung von Kriegsverbrechen bekommen. Offen ist aber noch, welches Tribunal zuständig sein soll.

Von Albrecht Meier
Die indische Regierung hat den russischen Angriffskrieg auf die Ukraine bisher noch nicht öffentlich kritisiert (Symbolbild).

Die russische Industrie leidet unter Sanktionen. Nun hat Russland offenbar einen 41-seitigen Forderungskatalog an Indien geschickt, in dem es um Bauteile bittet.

Satelliten-Aufnahmen russischer Verteidigungsanlagen in Cherson, östlich des Flusses Dnjepr.

Wie geht es nach der Eroberung der Provinzhauptstadt Cherson weiter? Satelliten-Aufnahmen geben Hinweise und offenbaren, wo Russland Probleme drohen.

Von Benjamin Hirsch
In der Nato wird die Bedrohungslage ernst genommen.

In Bukarest besprechen die Nato-Außenminister die Folgen des Ukrainekriegs . Das Bündnis sollte die Bedrohung der Partner im Südosten ernst nehmen. Ein Gastbeitrag.

Von Christoph Heusgen
Peter Sloterdijk

Putin? Lange nicht am Ende. Der Westen? Überheblich in der Selbstanklage. Der deutsche Mann? Adressat der Parfümindustrie. Wie der Philosoph die Weltlage sieht.

Von
  • Hans Monath
  • Christian Schröder