zum Hauptinhalt
Nach dem Praxissemester wollen die meisten Masterstudierenden schnell in den Beruf. Doch das Schulpraktikum ist häufig nicht gut betreut.
© Getty Images
Tagesspiegel Plus

Streit um Lehrkräftebildung in Berlin: Ab 2023 soll der Absolventen-Knoten platzen

Berliner Unis versprechen mehr Lehrernachwuchs, beklagen aber auch neue Verzögerungseffekte. Die neue Senatorin sieht sie bisher gar nicht in Verzug.

Bundesweit fehlen bis 2030 Zehntausende Lehrkräfte, geschätzt wird die Lücke auf über 80 000. Würden anstehende Schulreformen umgesetzt, könnten es sogar 155 000 sein, hat der Bildungsforscher Klaus Klemm unlängst vorgerechnet. Besonders dramatisch ist die Lage in Berlin, wo an vielen Schulen keine voll ausgebildeten Lehrerinnen und Lehrer mehr eingestellt werden können.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden