Wassersport in Berlin-Brandenburg : Hier gibt's das Hawaii-Feeling

Wer angesichts des Andrangs in Kreuzberg lieber das Weite sucht, der findet: Wasser. Und jede Menge Möglichkeiten, Neues auszuprobieren.

Sportlich. Auf einem Surfbrett kann man einiges tun – zum Beispiel Yoga machen.
Sportlich. Auf einem Surfbrett kann man einiges tun – zum Beispiel Yoga machen.Foto: imago/Mint Images

Das herrliche Juni-Wetter lädt zum Ausflug ans Wasser ein. Wir haben ein paar Tipps für ungewöhnliche Freizeitvergnügen auf dem Wasser gesammelt: Stand-up-Paddel, SUP-Surfing – und sogar Wasserski kann man in der Metropolenregion fahren. Ohne eigenes Motorboot. Eine Auswahl.

Auf den Brettern Zehlendorfs

Der Trend kommt aus der Heimatregion des Wellenreitens, auf Hawaii ermöglichen sich damit die Wassersportler, einfacher Wellen zu reiten, weil sie sich mit dem Paddel auf dem Brett hineinschieben können: Doch man muss nicht weit verreisen, um Spaß mit einem großen Surfbrett und einem Paddel auf dem Wasser zu haben: Auch mitten in Berlin kann man Material fürs Stand-up-Paddling (SUP) ausborgen. So gibt es Stationen beispielsweise am Schlachtensee, dem Tegeler See, am Wannsee und dem Müggelsee.

Aber auch auf der Spree sowie der Havel können sich Interessierte Sportausrüstung ausborgen, den Gleichgewichtssinn schulen und sich mit einem Sprung ins Wasser abkühlen. Der Anbieter Steh-Paddler.com hat seine Verleihstation am Schlachtensee in Zehlendorf. Der ist nicht groß, aber windgeschützt, somit treibt man nicht ab. Die „Steh-Paddler“ bieten ein Kursprogramm mit SUP-Yoga, Kindergeburtstage und Teamevents an – und Einzelcoaching auf dem Brett. Am Privatstrand der Fischerhütte kann man hinterher auch einkehren.

Stand-up-Paddling Berlin-Schlachtensee, Steh-Paddler.com, Fischerhüttenstraße 136, Zehlendorf, Telefon: 030 21471109, www.steh-paddler.com

Tour de Friedrichshagen

Aloha! Mit dem hawaiianischen Gruß empfängt eine der ersten Ausleihstationen der Region, Nalani SUP-Surfing, die Besucher. Nalani kommt aus dem Hawaiianischen und bedeutet „die Ruhe des Himmels“. Und die tut gut mitten in der Großstadt. Beim gleichmäßigen Fortbewegen auf dem Wasser kann man gut runterkommen, aber ein Käppi gegen die Sonne bitte nicht vergessen.

An der Stehpaddel-Station im Südosten Berlins gibt es mehr als 70 SUP-Bretter verschiedener Längen zum Ausleihen. Die Betreiber bieten auch geführte Touren auf dem Wasser an – und man kann an einer der schönsten Strandbars Berlins entspannen.

Nalani SUP-Surfing, Müggelseedamm 216, Friedrichshagen, Telefon: 0160 96387017, www.nalani-supsurfing.com

Velten hat Zug

Lange bevor das Surfen im Stehen, ohne Welle und mit Stechpaddel, zum Trend wurde, gab es schon die Wakeboardanlagen in Brandenburg. Dort kann man sich auf Wasserskiern oder auf einem Wakeboard, also einem Surfbrett mit Fußhalterungen, übers Wasser ziehen lassen. Manchmal hat man bei den Anlagen auch Glück und kann Profis bei Wettkämpfen dabei beobachten, wie sie über die Hindernisse im Wasser springen oder gleiten. Ausprobieren kann man es beispielsweise im Norden Berlins auf dem Bernsteinsee in Velten.

Der Name des Sees ist leider nicht ganz Programm, doch ein Besuch bei der „Wet & Wild Wasserskianlage“ lohnt sich dennoch. Seit 1994 hat sich hier eine Boarderszene entwickelt. Die Belegschaft bemüht sich auch, Geflüchtete in Jobs zu vermitteln; und wenn die Runde auf dem Wasser nicht gleich klappt, werden Anfänger liebevoll getröstet. In der Umkleide im Keller gibt es eine herrlich warme Dusche – wenn es draußen mal wieder kühler sein sollte oder Anfänger frösteln, wenn sie häufiger mal nach einem Sturz an den Rand zurückschwimmen mussten. Macht nichts, jeder fängt mal an.

Wasserskiangebot in Velten, Brandenburg, Am Bernsteinsee 1, 16727 Velten, Telefon: 03303 400145.

Skigebiet Großbeeren

„Boarden im Sonnenuntergang“ verspricht die Wasserskianlage, die im Süden von Berlin liegt. Es gibt Einsteigerstunden, Anfängerkurse und auch Angebote für Schulklassen. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl bitten die Betreiber um telefonische Voranmeldung. Fahren kann man da bei jedem Wetter (außer bei Gewitter), Seilbahnticket, Paarski und Sicherheitsweste sind inklusive. Auch Kindergeburtstage werden ausgerichtet.

Wasserskilift in Großbeeren, Brandenburg, Bahnhofstraße 49, 14979 Großbeeren, Telefon: 033701 90873, wakeboarding-berlin.de

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar