Eine Million Instagram-Follower : Ein Selfie für einen „Tagesschau“-Post

Die erste Instagram-Million feierte die "Tagesschau" auf besondere Weise: Chefsprecher Jan Hofer wurde zum Ende der Sendung zum Selfie-Filmer.

Die erste Instagram-Million erreicht: Am Ende der 20-Uhr-Hauptausgabe der "Tagesschau" schoss Sprecher Jan Hofer ein kleines Selfie-Filmchen, das kurze Zeit später auf der Social-Media-Plattform Instagram gepostet wurde.
Die erste Instagram-Million erreicht: Am Ende der 20-Uhr-Hauptausgabe der "Tagesschau" schoss Sprecher Jan Hofer ein kleines...Foto: dpa

Der Wetterbericht war bereits gelaufen, "Tagesschau"-Chefsprecher Jan Hofer hatte in der Hauptsendung um 20 Uhr schon auf die "Tagesthemen" hingewiesen - dort würde es unter anderem um die Strafzinsen für Banken und die Auswirkungen auf die Sparguthaben gehen, kündete er an - und den Zuschauern hatte er bereits einen "Guten Abend" gewünscht, da drehte sich Hofer noch einmal um, nahm ein Smartphone vom Moderationsdesk und schoss ein Selfie-Filmchen von sich. Normalerweise ist es strengstens verboten, ein Handy mit ins Studio zu nehmen, doch die Ausnahme von dieser Regel hatte am Donnerstabend einen guten Grund: die erste Instagram-Million für die "Tagesschau". Der kurze Spot mit Hofer wurde kurze Zeit später auf Instagram gepostet.

Eine Million Instagram-Follower sind eine stolze Zahl, zumeist sind es Promis oder Spitzensportler, die die Millionen-Follower-Marke durchbrechen. Umso verständlicher der besondere Selfie-Auftritt von Hofer: "Wir haben eine Million Instagram-Follower, und wir freuen uns sehr darüber. Also wir zeigen keine Urlaubsfotos, wir zeigen keine Fotos vom Essen und keine Strandfotos - wir machen Nachrichten. Und dass so viele Menschen unseren Nachrichten folgen, das macht uns auch ein bisschen stolz und wir freuen uns sehr darüber. Also: herzlichen Dank", sagte er zum Ende der "Tagesschau"-Hauptausgabe.

Seit vier Jahren auf Instagram

Die Meldung über die Instagram-Million hatte der für ARD-aktuell zuständige NDR bereits am Donnerstagnachmittag verschickt. Auf Instagram ist die "Tagesschau" seit knapp vier Jahren, die Nachrichtensendung hat dort bislang 5200 Beiträge eingestellt. Die Resonanz darauf ist groß, im Laufe des Jahres hat das Social-Media-Team von ARD-aktuell fast 900.000 Antworten und Kommentare registriert, wie der NDR mitteilte.

In anderen Social-Media-Angeboten hat die "Tagesschau" die Millionen-Marke bereits seit längerem durchbrochen. Auf Twitter folgen 2,5 Millionen Nutzer der Sendung, der Facebook-Account hat 1,6 Millionen Abonnenten. Der Youtube-Kanal hingegen liegt mit 280.000 Abonnenten noch unterhalb der Millionen-Marke.

Die beiden Spitzenplätze bei den deutschen Instagramern halten (Stand Juli) Toni Kroos mit 21,8 Millionen und Mesut Özil 20,9 Millionen Followern. Platz Nummer drei belegen die Zwillinge Lisa und Lena mit 15,2 Millionen. Die beiden Influencerinnen sind vor allem durch die Plattform TikTok bekannt geworden, posten ihre Videos aber auch erfolgreich auf Instagram.

0 Kommentare

Neuester Kommentar