Gördensee, Görnsee und Görner See

Seite 3 von 6
Seen in Brandenburg : Irrungen, Wirrungen
Schnell weg an die Havel. Der Gördensee oder Zummel am frühen Morgen von Osten.
Schnell weg an die Havel. Der Gördensee oder Zummel am frühen Morgen von Osten.Foto: Kotofeij K. Bajun / Wikimedia

GÖRDENSEE

Entfernung vom Alexanderplatz
90 Kilometer
Technische Daten
Fläche 0,4 km², maximale Tiefe 2 Meter
Was gibt’s zu sehen?
Nicht viel, außer den vom Stadtsportbund Brandenburg an der Havel ausgebauten Lauf- und Sportweg rund um den See – mit drei Fitnessstationen.
Und sonst?
Schnell weg an die Havel, ein Hausboot in der Marina Schoners Wehr leihen.

GÖRNSEE

Entfernung vom Alexanderplatz
70 Kilometer
Technische Daten
Fläche 0,16 km², maximale Tiefe 3,5 Meter
Was gibt’s zu sehen?
Etwa zweieinhalb Kilometer entfernt befindet sich das Kloster Lehnin, früher Zisterzienserabtei, heute Diakonissenhaus. Das Zisterziensermuseum hat Mo–Sa von 10–17 Uhr und So von 13–17 Uhr geöffnet.
Und sonst?
Liegt verkehrsgünstig an der A2

GÖRNER SEE

Entfernung vom Alexanderplatz
95 Kilometer
Technische Daten
0,4 km2, sehr flach
Was gibt’s zu sehen?
Der Görner See ist nur zu Fuß zu erreichen und zum Baden nicht geeignet. Hier leben eine wachsende Waschbärenpopulation und viele Reptilienarten.
Geheimtipp
Das Herrenhaus Schloss Kleßen mit großem Garten. Am Wochenende Café-Betrieb, wunderschöne Zimmer, die man buchen kann. (schloss-klessen.de)

6 Kommentare

Neuester Kommentar