zum Hauptinhalt
Die negativ gefärbte Transmissionselektronenmikroskopie (TEM) zeigt das ziegelsteinförmige Affenpockenvirus aus einer Zellkultur.
© mauritius images / Science Source
Tagesspiegel Plus

Steigende Zahlen, infizierte Kinder, Impfstoffmangel: Affenpocken – die unterschätzte Bedrohung

In den USA wurde wegen der Affenpocken der Gesundheitsnotstand ausgerufen. Wie bedrohlich ist die Entwicklung? Und wie wird das Virus übertragen?

Die Affenpocken, eine fiebrige und pockenähnliche Erkrankung, verbreiten sich derzeit rund um den Globus. Die USA haben jetzt wegen der „Monkey pox“ (abgekürzt MPX) den nationalen Gesundheitsnotstand ausgerufen. Berlin ist einer der Krankheits-Hotspots weltweit. Wie ist die Krankheit übertragbar? Was schützt vor ihr? Und wo ist sie derzeit am stärksten verbreitet? Ein aktueller Überblick.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden