• Waldbrände nicht unter Kontrolle: Feuerwehren aus ganz Europa helfen in Schweden
Update

Waldbrände nicht unter Kontrolle : Feuerwehren aus ganz Europa helfen in Schweden

Die heftigen Brände breiten sich nicht mehr so stark aus wie zuvor. Zudem erhalten die Einsatzkräfte dort mehr internationale Hilfe.

Am Samstag kam ein Konvoi mit 44 Feuerwehrfahrzeugen und 139 Einsatzkräften aus Polen an.
Am Samstag kam ein Konvoi mit 44 Feuerwehrfahrzeugen und 139 Einsatzkräften aus Polen an.Foto: Anna Hallams/Reuters

In Schweden werden die Feuerwehren und Rettungskräfte im Kampf gegen die unvermindert heftigen Waldbrände von immer mehr Helfern aus Europa unterstützt. Am Samstag kam ein Konvoi mit 44 Feuerwehrfahrzeugen und 139 Einsatzkräften aus Polen an. Wie der schwedische Zivilschutz MSB am Wochenende mitteilte, haben auch Frankreich und Deutschland Hilfe zugesagt.

Aus Frankreich sollen sich demnach 60 Feuerwehrleute, die speziell für die Brandbekämpfung in schwierigem Gelände trainiert sind, in Kürze auf den Weg machen. Unklar war, wann sich die zugesagten 46 Feuerwehrleute aus Deutschland den Einsatzkräften in Schweden anschließen werden. Noch im Laufe des Sonntags wurden zudem 20 Kräfte aus Dänemark erwartet.

Feuerwehren aus Italien, Norwegen, Portugal und Österreich helfen bereits – unter anderem mit Löschflugzeugen, da Schweden über keine eigenen Maschinen dieser Art verfügt. Am Samstag war die die Zahl der Feuer nach Angaben des MSB wieder auf fast 70 angestiegen, am Sonntag wurde sie mit mehr als 40 angegeben.

Die einzige Hoffnung, viele davon zu löschen, liege nach wie vor in einem Wetterumschwung, teilte der MSB weiter mit. Die Feuerwehren könnten derzeit nur versuchen, eine Ausbreitung der Flammen zu verhindern. Den Wetterprognosen zufolge soll es die gesamte nächste Woche mehr als 30 Grad heiß werden und trocken bleiben.

Am Sonntag hieß es, dass die sich die heftigen Brände nicht mehr so stark ausbreiteten wie zuvor. "Die Lage ist weiter ernst, doch wir sehen, dass sie sich nicht verschlimmert hat", erklärte die Katastrophenschutz-Behörde am Sonntag.

Die Waldbrände wüten über ganz Schweden verteilt. Allein die drei größten in Mittelschweden sind mehr als 20.000 Hektar groß. Wie viel Wald im ganzen Land brennt, sei derzeit nicht zu sagen, erklärte der MSB. Immer wieder brechen neue Feuer aus, die sich – angefacht durch Wind – schnell ausbreiten.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

15 Kommentare

Neuester Kommentar