Live

Coronavirus in Deutschland : AfD-Klage gegen 2G-Plus-Regelung im Bundestag abgelehnt

Gastwirt scheitert mit Klage gegen Versicherung + Intensivmediziner fordern Impfpflicht + Neue Höchststände bei Neuinfektionen und Inzidenz + Der Newsblog.

Alice Weidel ist Fraktionsvorsitzende der AfD.
Alice Weidel ist Fraktionsvorsitzende der AfD.Foto: dpa/Kay Nietfeld

Das Bundesverfassungsgericht hat eine Klage der AfD-Bundestagsfraktion gegen die 2G-Plus-Regelung im Bundestag abgewiesen. Der Antrag sei „unzulässig“, da kein schwerer Nachteil drohe. Die AfD-Fraktion wollte erreichen, dass zwei ihrer Mitglieder auch ohne 2G-Plus Nachweis an der Gedenkfeier für die Opfer des Nationalsozialismus teilnehmen können. Die Fraktion kritisierte die Entscheidung. (mehr im Newsblog)

Mehr zur Corona-Pandemie:

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!

Twitter

Folgen Sie unserer Wissen und Forschen Redaktion auf Twitter: