• Coronavirus in Deutschland und der Welt: Neues Rekordhoch mit 13.498 Neuinfektionen in Frankreich

Coronavirus in Deutschland und der Welt : Neues Rekordhoch mit 13.498 Neuinfektionen in Frankreich

Deutlich mehr Fälle auch in Polen und Dänemark + Fast 200.000 Corona-Tote in den USA + Ab Sonntag wieder Fans in italienischen Fußballstadien + Der Newsblog.

In einem Krankenhaus in Marseille.
In einem Krankenhaus in Marseille.Foto: REUTERS/Eric Gaillar

In Frankreich sind an einem Tag weit mehr als 13.000 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Immer mehr Städte und Departements verschärfen deshalb wieder die Corona-Regeln. (mehr dazu im Newsblog unten)

Weitere Nachrichten:

Polen und Dänemark haben so viele neue Corona-Fälle registriert wie noch nie seit Beginn der Pandemie. In Polen verzeichneten die Behörden 1002 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden (bei rund 38 Millionen Einwohnern), in Dänemark 589 (bei rund 5,8 Millionen Einwohnern).

In Italien indes dürfen indes ab diesem Sonntag zum ersten Mal seit März wieder Fans in Fußballstadien - allerdings in deutlich begrenzter Anzahl.

Die aktuellen Zahlen: Für Deutschland trägt der Tagesspiegel die Zahlen aus allen Landkreisen zusammen. Demnach gab es Stand Samstagmittag18.530 aktive Fälle. Weltweit gibt es der Johns-Hopkins-Universität zufolge mehr als 30,6 Millionen Infektionsnachweise, rund 954.000 Menschen starben an oder in Verbindung mit einer Covid-19-Erkrankung.

Mehr zum Coronavirus:

Neu: Tagesspiegel Plus jetzt gratis testen!

Twitter

Folgen Sie unserer Wissen und Forschen Redaktion auf Twitter: 

10414 Kommentare

Neuester Kommentar