• Geplanter BER-Start Oktober 2020: Grünen-Fraktionschef Hofreiter warnt vor zu optimistischem Termin

Geplanter BER-Start Oktober 2020 : Grünen-Fraktionschef Hofreiter warnt vor zu optimistischem Termin

Kabelmängel und TÜV-Bedenken: Die Grünen warnen vor einem zu riskanten Eröffnungstermin für den BER. Eine erneute Verschiebung müssten die Steuerzahler zahlen.

Berlin, Brandenburg und der Bund setzen weiter darauf, dass der BER wie vorgesehen starten kann.
Berlin, Brandenburg und der Bund setzen weiter darauf, dass der BER wie vorgesehen starten kann.dpa

Die Grünen im Bundestag warnen angesichts von Mängeln am BER und TÜV-Bedenken, mit dem Oktober 2020 einen riskanten Eröffnungstermin für den Hauptstadtflughafen zu verkünden. „Denn eine erneute Verschiebung müssten die Steuerzahler bezahlen, es würden ohne Not Regressforderungen entstehen“, sagte Fraktionschef Anton Hofreiter dem Tagesspiegel. Eine Eröffnung auf Kosten der Sicherheit dürfe es nicht geben: „Der TÜV und das Bauamt des Landkreises Dahme-Spreewald müssen die nötige Zeit haben, um angemessen zu prüfen.“ Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup will am Freitag den BER-Eröffnungstermin bekanntgeben, voraussichtlich zwei Tage in der letzten Oktoberwoche 2020. Wie berichtet gibt es wegen der Beseitigung von Kabelmängeln keine Zeitpuffer mehr. Berlin, Brandenburg und der Bund setzen weiter darauf, dass der BER im Oktober 2020 starten kann. „Ich habe keine anderen Informationen“, sagte Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) dem Tagesspiegel. Berlins Finanzsenator Matthias Kollatz (SPD) bekräftigte diese Linie auf Anfrage. thm

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!