zum Hauptinhalt
Leiterwagen der Feuerwehr (Symbolbild).
© Imago / Snapshot

Silvester in Berlin: 13 Autobrände in der Silvesternacht – Verdacht auf Brandstiftung

Innensenatorin zieht positive Bilanz – aber verurteilt Angriffe auf Einsatzkräfte + Neujahrsschwimmen im Orankesee + Der Newsblog.

Von

Berlin ist ins Jahr 2022 gerutscht - mit Nieselregen, ein bisschen Feuerwerk und einer Silvestershow ohne Zuschauer, dafür mit der Regierenden Bürgermeisterin. Für den diesjährigen Jahreswechsel wurden in 56 Bereichen ein Böller- und ein Ansammlungsverbot erlassen. Das Unfallkrankenhaus meldete mehrere Brand- und Amputationswunden. Die Polizei war mit 2500 Beamten im Einsatz, die Feuerwehr mit 1400 Menschen. Es gab auch mehrere Corona-Demos. (Mehr dazu unten im Newsblog.)

Zur Startseite