Leute-Newsletter am Dienstag : Der dreisteste Hochzeits-Konvoi der Stadt

Was wurde aus den Autofahrern, die am Rathaus Spandau die Straße blockierten? Dies und mehr in unseren Newslettern aus Spandau, Tempelhof-Schöneberg und Marzahn-Hellersdorf.

Motorisierte Hochzeitsgesellschaft blockiert viel befahrene Kreuzung am Rathaus Spandau.
Dreister feiern: Motorisierte Hochzeitsgesellschaft blockiert viel befahrene Kreuzung am Rathaus Spandau.Foto: Bezirksamt

Zwölf Newsletter, zwölf Bezirke: Unsere Leute-Newsletter bringen Ihnen Nachrichten und Hintergründe aus dem lokalen Berlin. Dienstags geht die Woche wie immer weiter mit Marzahn-Hellersdorf, Spandau und Tempelhof-Schöneberg. Unsere Newsletter aus diesen und aus allen anderen Berliner Bezirken können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de

Aus SPANDAU meldet sich André Görke unter anderem mit diesen Themen. +++ Der dreisteste Hochzeits-Konvoi des Jahres: Was wurde aus den Autofahrern, die am Rathaus alles blockierten? +++ Ausflug nach Spandau ohne Verkehrssenatorin: Wie fand das eigentlich der Regierende? +++ Schwarz auf weiß und ganz aktuell: Wird die Siemensbahn jetzt doch schon verlängert? +++ Best of BVV: Keine Sahne Fisch Filet, 75 Jahren Kriegsende und der Dauer-Ärger um den X34 +++ Frührentner im Portrait: Spandau ist wie das alte Kreuzberg in den 80ern +++ Kultur: Was wird aus dem Gutspark Neu Kladow? +++ Abschied vom Lions Club Spandau - und der Neue kommt von der Deutschen Oper... +++

Aus TEMPELHOF-SCHÖNEBERG schreibt Sigrid Kneist zum Beispiel hierüber: +++ 40 Jahre Ufa-Fabrik: Sigrid Niemer war vom ersten Tag dabei und hat so ziemlich alles ausprobiert, was was man dort so machen konnte. Am Sonntag gibt's in Tempelhof die große Party +++ Und dann ist das Fahrrad weg: An diesen Orten werden die meisten Räder gestohlen +++ Top: Die Ü60-Mannschaft vom FC Internationale ist Berliner Meister +++ Bühne frei: Im Schöneberger Südgelände startet die Shakespeare-Saison +++

Und aus MARZAHN-HELLERSDORF hat Ingo Salmen diesmal unter anderem folgende Geschichten mitgebracht: +++ Mit Zäunen weniger Schäden: Erfahrungen der Grün Berlin mit anderen Parks geben Debatte um Vandalismus am Kienberg neue Nahrung +++ "Man bleibt gelassen und hilft sich gegenseitig": Die Marzahner Apothekerin Martina Gerhardt hat uns aus Tansania einen Bericht über ihren Hilfseinsatz für Apotheker ohne Grenzen geschickt +++ CDU-Abgeordneter Christian Gräff fordert: Einnahmen aus höheren Parkgebühren in der Innenstadt für Ausbau des ÖPNV in den Randbezirken verwenden +++ Radfahrer auf Gehwegen: Alles Rowdys oder nur ein Notbehelf? Eine andere Perspektive auf ein Verkehrsärgernis +++

Übrigens können Sie in unseren Newslettern aus Marzahn-Hellersdorf, Spandau, Tempelhof-Schöneberg und natürlich auch in allen anderen bezirklichen Leute-Newslettern vom Tagesspiegel auf Geburtstage von Freunden, Lebenspartnern, Verwandten, Nachbarn, Kollegen, Geschäftspartnern etc. hinweisen oder auch selbst mit ein paar netten Worten gratulieren. Schreiben Sie unseren Autoren, deren Email-Adressen Sie in den Newslettern finden.