Leute-Newsletter am Dienstag : Schwäne, Geier, Schildkröten

Tierisch aktuell, urst hintergründig: Unsere Bezirksnewsletter kommen dienstags aus Marzahn-Hellersdorf, Spandau und Tempelhof-Schöneberg. Hier einige Themen.

Ein Schwan auf einem Teich.
Großstadtbewohner: der Schwan.Foto: dpa/ Sven Hoppe

Aus MARZAHN-HELLERSDORF meldet sich wieder Ingo Salmen, und zwar unter anderem mit folgenden Themen: +++ Rohrbruch in Biesdorf: Anwohner beklagen Umleitung durchs Wohngebiet +++ Nach Angriffen auf Mitarbeiter: Politik will Personal des Bezirksamts besser schützen +++ Sim City oder Real Life? Debatte über Spielhallen und Shishabars +++ Klimastreik - und dann? Eine Schülerin aus Kaulsdorf im Interview +++ Weiß der Geier: Bau von Wildvogelstation soll 52 Monate dauern +++

In SPANDAU hat sich diesmal Robert Klages umgesehen, er bringt zum Beispiel diese Themen mit: +++ Spezielles Spandidauer Kulturgut: Herr Horst +++ Schulschwänzerei? Wie steht das Bezirksamt zu den "Friday for Future"-Demos? +++ CDU will Soldaten an Schulen, SPD dagegen +++ Mitmachkampagne: Mach bunt was dich stört +++ Bezirksamt verteilt Spraydosen +++ Linke: Enteignung als einzige Option +++ wie man Busfahrer richtig lobt +++ Spandau, du Schildkröte +++

Und aus TEMPELHOF-SCHÖNEBERG weiß Sigrid Kneist unter anderem Folgendes zu berichten: +++ Gewalt auf dem Fußballplatz: Nach dem Spiel FC Internationale gegen Anadoluspor kam die Polizei +++ Trauriger Schwanengesang: Einer der beiden Schwimmvögel vom Sommerbad Mariendorf verendete im ausgetrockneten Teich +++ Tempelhofer Feld versus Kleingärten: Diskussionen um mögliche Baufelder im Bezirk +++ Für die Familie: Verlosung von Freikarten für das Theater Morgenstern +++

Unsere Leute-Newsletter aus Marzahn-Hellersdorf, Spandau, Tempelhof-Schöneberg und allen anderen Berliner Bezirken können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de