Leute-Newsletter am Donnerstag : Von Steinstücken bis zum Mauerpark

Aktuell, hintergründig, historisch: Unsere Newsletter kommen donnerstags aus Friedrichshain-Kreuzberg, Pankow und Steglitz-Zehlendorf. Hier einige Themen heute.

Luftaufnahme der Mauer um die West-Berliner Enklave Steinstücken 1989.
Luftaufnahme von Steinstücken 1989.Foto: CMSgt. Don Sutherland DF-ST-89-04329

Aus STEGLITZ-ZEHLENDORF meldet sich diesmal Markus Hesselmann. Hier schon mal seine ersten Themen, die er am Donnerstag aufgreift: +++ Mehr Kommunikation wagen: Bezirksbürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski antwortet auf Vorschläge unserer Leserinnen und Leser für eine transparente, bürgernahe, kommunikative Bezirkspolitik +++ Expertinnen-Tipp: Was „Amt 2.0“-Chefin Christiane Germann der Bezirksregierung in Sachen Social Media rät +++ Wie weiter an der Stadtgrenze? Berliner Senat und Brandenburger Landesregierung haben einen Beschluss zur Teltowkanal-Route, Berlins erstem Radschnellweg, gefasst +++ Lokal global: Hannah Arendt am Breitenbachplatz +++ Viel los im Bezirk vor 70 Jahren: Ungewissheit in der Enklave Steinstücken, Höhere Mathematik an der FU, Otto Hahn besucht Ernst Reuter in Dahlem, Jagdschloss Grunewald vor der Wiedereröffnung +++ Umbauen oder nicht umbauen? Diskussion um eine gefährliche Kreuzung +++

Christian Hönicke schreibt wieder PANKOW. Seine Themen werden heute zum Beispiel diese sein : +++ Wirbel ums Pankower Tor: Wie geht’s weiter? +++ Brauchen wir am Mauerpark eine Polizeiwache? +++ Fakten für Nostalgiker: So viele Telefonzellen gibt es noch im Bezirk +++

Und aus FRIEDRICHSHAIN-KREUZBERG berichtet Nele Jensch. Ihre Themen sind unter anderem diese: +++ Bezirk prüft vorzeitige Beendigung der Begegnungszone Bergmannstraße – Jazzfest soll stattfinden +++ Straßenbahnschienen auf Oberbaumbrücke werden abmontiert +++ Senat: Keine Aufhebung der 90/10-Regelung auf dem Dragoner-Areal +++ Bauarbeiten für geschützten Radweg an der Hasenheide beginnen +++ Streit um Bundestags-Gutachten: Ist die potentielle Enteignung von Wohnungsunternehmen rechtmäßig? +++ Defekte Gaslampen ersetzt: Kreuzberg leuchtet wieder +++ Lesetipp: Die Kiezgeschichte(n) von Friedrichshain und Kreuzberg +++ „Das letzte Bisschen Grün wird geopfert“: Florian Hackenberger kämpft gegen den Bebauungsplan Ostkreuz.

Zwölf Newsletter, zwölf Bezirke: Unsere Leute-Newsletter aus allen Berliner Bezirken können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de