Leute-Newsletter am Donnerstag : Kleine Läden organisieren sich gegen Mieterhöhungen

Einzelhandel, Stadtentwicklung, Gentrifizierung: Immer wieder Themen in unseren Newslettern. Heute aus Friedrichshain-Kreuzberg, Pankow und Steglitz-Zehlendorf.

Ladenzeile am Kranoldplatz in Berlin-Lichterfelde.
Soll aufgehübscht werden: Ladenzeile am Kranoldplatz in Lichterfelde.Foto: Google Street View

Unsere Leute-Newsletter aus Friedrichshain-Kreuzberg, Pankow, Steglitz-Zehlendorf und allen anderen Berliner Bezirken können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de

Aus STEGLITZ-ZEHLENDORF meldet sich immer donnerstags Boris Buchholz unter anderem mit folgenden Themen: +++ Immobilien-Investor Harald Huth versteht die Aufregung um Mieterhöhungen für Läden am Kranoldplatz in Lichterfelde nicht. Während er vermutet, dass sich der Standort positiv entwickelt, machen sich Händler Sorgen und laden zum Runden Tisch +++ Sie haben gewählt, die 19.000er Marke ist durchbrochen: Der Steglitz-Zehlendorf-Newsletter hat aktuell 19.077 Abonnenten! +++ Ab an die Urne: Die Parteien aus dem Südwesten erklären, warum es sich lohnt, zur Europawahl zu gehen +++ Mit Kunst Mauern überwinden: Schüler aus vier Schulen bemalen zum 30. Jahrestag des Mauerfalls 1.200 Mauer-Miniaturen +++ Kein Platz für Kabel unter dem Gehweg: Baustelle in der Onkel-Tom-Straße verzögerte sich +++ Zehlendorf ist Deutscher Vizemeister: Die Ü35-Basketballer der BGZ mussten sich nur dem FC Bayern geschlagen geben +++ Noch wachsen im zukünftigen Fitnesszentrum Bäume: Das Strandbad Wannsee könnte ganzjährig betrieben werden +++ Rummel, Musik, Kleinkunst: Steglitzer Woche beginnt am Freitag am Teltowkanal +++

Nele Jensch schreibt heute aus FRIEDRICHSHAIN-KREUZBERG zum Beispiel über Folgendes: +++ Car is over: Weniger Verkehr in der Bergmannstraße, autofreie Zone vor der Marheinekemarkthalle und temporäre Spielstraße im Graefekiez +++ Kiez kauft Kiez: Neue Dachgenossenschaft für Vorkaufsrechte gegründet und erster Vorkauf ausgeübt +++ Bremsschwellen statt Parklets auf der Oranienstraße? +++ Xhain blüht auf: Frühlingsfest im Wriezener Park +++ Performing Arts Festival: Die besten Stücke im Bezirk +++ Filme unterm Sternenhimmel genießen im Freiluftkino Kreuzberg +++ Tag der Nachbar*innen +++

Und Christian Hönicke ist wieder im Bezirk PANKOW (mit den Ortsteilen PRENZLAUER BERG; WEISSENSEE etc.) unterwegs. Er hat sich um diese und andere Themen gekümmert: +++ Mauerpark I: Streit um Radschnellweg +++ +++ Mauerpark II: Konzertmuschel und Grillstationen geplant +++ Immer mehr Flugzeuge über Pankow +++ Straßenmusik-Regeln: Stadtrat wehrt sich gegen Vorwürfe +++ Kaufpreise zu hoch: Bezirk kann sich Milieuschutz nicht leisten +++ Obdachloser am Schwedter Steg verschwunden +++ Fahrradstraße am Schloss Schönhausen noch 2019 +++ Tramlinien M2 und M4 fahren seltener +++ Künstler fordern Raum für Künstler +++ Männernamen: Fontane darf aufs Straßenschild, Wermuth nicht +++