zum Hauptinhalt
Wer zieht hier ein? Das Rathaus in Hellersdorf.
© imago/Schöning

Rot-Rot-Grün-Gelb-Tiefgrün in Marzahn-Hellersdorf: SPD will Fünf-Parteien-Bündnis, um Berliner Bezirk zu führen

Wie weiter nach der Wahl und mehr Themen in unseren Leute-Newslettern, dienstags aus Marzahn-Hellersdorf, Spandau und Tempelhof-Schöneberg. Themenübersicht hier.

Von

Inzwischen wurden unsere zwölf Bezirks-Newsletter berlinweit mehr als 255.000 Mal abonniert. Die Woche geht weiter mit Marzahn-Hellersdorf, Spandau und Tempelhof-Schöneberg. Unsere Newsletter aus diesen drei Berliner Bezirken können Sie, wie auch alle anderen Bezirksnewsletter vom Tagesspiegel, hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de.

Aus MARZAHN-HELLERSDORF schreibt Johanna Treblin:

  • Unsere neue Autorin für Marzahn-Hellersdorf stellt sich vor und widmet sich gleich mit zwei Themen der Wahl-Nachlese: Zum Einen, dass die SPD eine Fünfparteien-Zählgemeinschaft gründen will, um das Bezirksamt anstelle der bei der BVV-Wahl vorn liegenden CDU zu führen. Das entsprechende Zahlenspiel wäre Rot-Rot-Grün-Gelb - und Tiefgrün, die erstmals in der BVV vertretene Tierschutzpartei. Zum Anderen bereitet sich MaHe auf eine mögliche Neuwahl im Abgeordnetenhaus-Wahlkreis 1 vor. Dort hatte es Unregelmäßigkeiten gegeben und der Ausgang war gleichzeitig sehr knapp. Mehr dazu im Newsletter, weitere Themen diesmal unter anderem:
  • Jeremy Jarsetz ist neuer Bezirksschülersprecher
  • Kinder- und Jugendparlament in Gründung
  • Erstellung von Bebauungsplan für Kombibad beschlossen
  • Jüdischer Garten in den Gärten der Welt wird eröffnet

Sigrid Kneist berichtet aus TEMPELHOF-SCHÖNEBERG:

  • Grün-Rot statt Rot-Grün: Verhandlungen über Zählgemeinschaft starten
  • Neu im Parlament: Die Grüne Aferdita Suka holte das Direktmandat im einstigen Wahlkreis von Michael Müller
  • Wahlnachlese im Bezirk: "Es gab keine Unregelmäßigkeiten"
  • Alarmstimmung: Sportvereine unzufrieden mit dem Bezirk
  • Bücherzerstörung in Bibliothek: Eine Veranstaltungsreihe hält dagegen
  • Bunte Fassade: Street-Art-Künstlerin Aiko gestaltet ein großes Wandbild
  • Potse und das Geld: Die Kosten der Besetzung

Aus SPANDAU meldet sich Masha Slawinski:

  • "Nicht in den Sozialberuf gehen”,  Interview mit der Diakonin und baldigen Bezirksverordneten Sabine Knepel
  • Seniorin nach Verkehrsunfall verstorben
  • Mieter*innen an der Heerstraße für mehrere Tage ohne Gas und Fernsehen
  • Wie Sie sich im Winter abhärten können
  • Gasleck an der Charlottenstraße geschlossen – Kreuzung bald wieder befahrbar
  • Bangen um die Weihnachtsmarktsaison
  • Ausstellung im Gotischen Haus: "Bestiarium"
  • Heinrich-Schütz-Preis geht an Musikwissenschaftler Werner Breig
  • Wasserfreunde Spandau 04 haben das Pokalfinale verloren - und trotzdem viel vor
  • Vortrag: Wohnungsbau in der Siemensstadt

Gerade in diesen Zeiten ist es wichtig, lieben Menschen zu gratulieren. Sie können in unseren Newslettern aus Marzahn-Hellersdorf, Spandau, Tempelhof-Schöneberg und natürlich auch in allen anderen bezirklichen Leute-Newslettern vom Tagesspiegel auf Geburtstage von Freunden, Lebenspartnern, Verwandten, Nachbarn, Kollegen, Geschäftspartnern etc. hinweisen oder auch selbst mit ein paar netten Worten gratulieren. Schreiben Sie unseren Autorinnen und Autoren, deren E-Mail-Adressen Sie in den Newslettern finden.

Zur Startseite