Berlin : 2. März 1982

Vor 25 Jahren schenkten US-Amerikaner Berlin 130 Bäume

-

Mehr als 130 Bäume aus den Vereinigten Staaten werden im Laufe dieses Monats in Berlin eintreffen. Sie sollen ein „Geschenk bleibender Freundschaft“ der in Berlin stationierten US-Streitkräfte für die Bevölkerung sein. Die Spender wollten dazu beitragen, daß „Berlin noch ein bißchen grüner wird“, hieß es. Die Spende amerikanischer Bäume ist das Resultat einer Aktion „grüne Brücke“, an der Armee und Luftwaffe der USA, die Vereinigung der US-Nutzholzexporteure, das Amt für Pflanzenschutz des Staates Tennessee und die kalifornische Redwood- Vereinigung beteiligt sind.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben