Berlin-Köpenick : LKW-Unfall: Schwer verletzter Handbike-Fahrer

Schon wieder ein Verkehrsunfall mit einem LKW: Ein Handbike-Fahrer stürzte vor die Hinterräder eines Sattelzugs und wurde überrollt.

Foto: dpa

Am Donnerstagmittag wurde in Köpenick ein Handbike-Fahrer schwer verletzt. Erkenntnissen der Polizei zufolge war der 56-Jährige gegen 13 Uhr mit seinem Handbike auf dem Radweg der Salvador-Allende-Brücke in Richtung Friedrichshagener Straße unterwegs.

Zeitgleich stand an der roten Ampel Salvador-Allende-Straße Ecke Friedrichshagener Straße ein Sattelzug. Als der 56-Jährige auf gleicher Höhe war, kam er mit dem Handbike aus unbekannten Gründen vom Radweg ab und stürzte vor die Hinterräder des Sattelaufliegers. Als die Ampel auf Grün schaltete, fuhr der 55-jährige Fahrer mit dem Sattelzug los, der Auflieger überrollte die Beine des 56-Jährigen.

Mit schweren Beinverletzungen brachten Rettungssanitäter den Handbike-Fahrer zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Salvador-Allende-Brücke war von 14.10 Uhr bis 15.20 Uhr gesperrt. Tsp

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

7 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben