Berlin-Kreuzberg : Getränkedose zu teuer - Männer wüten im Spätkauf

Sie pöbelten fremdenfeindlich, sollen gespuckt und geschlagen haben. Der Anlass war banal. Die Männer - 43 und 45 - wurden festgenommen.

Symbolbild.
Symbolbild.Foto: Patrick Pleul/dpa

Zwei offenbar betrunkene Männer haben in der Nacht zu Sonnabend in einem Spätkauf in Kreuzberg gewütet. Wie die Polizei mitteilte. hatten die Männer - 45 und 43 Jahre alt - den Laden in der Wiener Straße gegen 23 Uhr betreten und beschwerten sich beim Besitzer (53) und eine anwesenden Frau (52). Der banale Grund: eine "angeblich zu teuer ausgepreiste alkoholische Getränkedose".

Die Männer gaben an, vom Ordnungsamt zu sein, fotografierten die Ware - da wurden sie rausgeschmissen. Das sahen die beiden Männer aber nicht ein, bepöbelten den Ladeninhaber fremdenfeindlich und sollen der Frau ins Gesicht gespuckt und geschlagen haben. Die alarmierte Polizei nahm die beiden fest. "Während der 43-Jährige einer freiwilligen Atemalkoholkontrolle zustimmte, weigerte sich sein Kompagnon", teilte eine Polizeisprecherin mit. "Eine Richterin ordnete bei beiden eine Blutentnahme an."

Gegen den 45 Jahre alten Mann lag zudem ein Haftbefehl vor in anderer Sache.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

11 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben