Berlin-Zehlendorf : Betrunkener verliert Kontrolle über sein Fahrzeug

Autofahrer widersetzt sich Festnahme und verletzt drei Polizisten

Foto: Patrick Pleul/dpa

Ein 35-jähriger Autofahrer hat am Sonntagmorgen auf dem Teltower Damm in Zehlendorf die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Nach Zeugenaussagen kam er mit seinem Mercedes Vito gegen 8.40 Uhr von der Clayallee her. Auf Höhe des Rathauses Zehlendorf soll er laut Polizei abrupt gewendet haben. Dabei verlor der Mann die Kontrolle über seinen Wagen, geriet auf den Gehweg und prallte in das Schaufenster einer Filiale der Feinkost-Kette Lindner. Anschließend flüchtete er vom Unfallort und fuhr in Richtung Schützallee. In der Clayallee verlor er erneut die Kontrolle, rammte drei parkende Fahrzeuge und blieb kurz vor der Scharfestraße stehen. Von dort flüchtete der 35-Jährige zu Fuß weiter. Alarmierte Polizisten konnten ihn wenig später in einem BVG-Bus stellen und festnehmen. Dabei leistete der alkoholisierte Mann so schweren Widerstand, dass drei Beamte mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden mussten und ihren Dienst nicht fortsetzten konnten. Der Unfallfahrer wurde in eine Gefangenensammelstelle gebracht, nach einer Blutentnahme wurde er erkennungsdienstlich behandelt. Wegen psychischer Auffälligkeiten wurde der 35-Jährige anschließend einem Arzt vorgestellt und in einem Krankenhaus stationär untergebracht. Tsp

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben