Lkw-Fahrer schwer verletzt : Drei Lastwagen stoßen auf Berliner Ring zusammen

Einer der Laster wurde in einen naheliegenden Wald geschleudert. Es kommt zu Stau auf der A10.

Rettungskräfte im Einsatz (Symbolbild)
Rettungskräfte im Einsatz (Symbolbild)Foto: Boris Roessler/dpa

Drei Lastwagen sind am Montagmittag auf der Autobahn 10 zwischen dem Dreieck Spreeau und Niederlehme aufeinander gefahren. Dabei wurden alle drei Lkw-Fahrer schwer verletzt. Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass einer der Laster bis in einen nahe liegenden Wald geschleudert wurde, wie die Polizei weiter mitteilte. Die Verletzten mussten mit Rettungshubschraubern in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Die Bergungsmaßnahmen am Unfallort auf dem südlichen Berliner Ring dauerten am Nachmittag zunächst an. Dadurch kommt es laut Polizei auf der A10 zu einem erheblichen Stau, der sich bis in den Bereich der A 12 erstrecken kann. Zur genauen Unfallursache konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. (dpa)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!