Berlin-Charlottenburg : Siebenjähriger nach Verkehrsunfall im Krankenhaus

In der Straße Alt-Lietzow ist am Dienstagabend ein Junge angefahren worden. Der Siebenjährige war auf die Fahrbahn gerannt.

In beiden Fällen kam es zu Kollisionen mit Schwerstverletzungen.
In beiden Fällen kam es zu Kollisionen mit Schwerstverletzungen.Foto: imago/Ralph Peters

Ein sieben Jahre alter Junge ist am Dienstagabend bei einem Verkehrsunfall in Charlottenburg verletzt worden. Laut Polizei war der Junge gegen 18.50 Uhr über die Fahrbahn der Straße Alt-Lietzow gerannt. Ein Fordfahrer sah das Kind und bremste sofort. Die Kollision ließ sich aber nicht mehr vermeiden. Der Junge kam mit Verletzungen am Bein, am Kopf und Prellungen ins Krankenhaus. Unklar war am Mittwochmorgen noch, ob das Kind in Begleitung eines Elternteils unterwegs war.

Autor

3 Kommentare

Neuester Kommentar