Berlin-Friedrichshain : Auto rammt Straßenbahn

Ein Autofahrer rammte beim Abbiegen eine Straßenbahn. Die Beifahrerin wird mit schweren Verletzungen in einer Klinik behandelt.

Eine Tramhaltestelle in Berlin (Symbolbild)
Eine Tramhaltestelle in Berlin (Symbolbild)Foto: dpa

Ein Autofahrer hat am Montagnachmittag in Friedrichshain eine Straßenbahn gerammt. Das teilte die Polizei mit. Der 28-Jährige soll mit seinem Audi von der Landsberger Allee links in die Conrad-Blenkle-Straße abgebogen sein. Im Mittelstreifen verlaufen Straßenbahnschienen, auf denen eine Straßenbahn der Linie M6 unterwegs war.

Der Autofahrer soll ersten Ermittlungen zufolge verbotswidrig abgebogen sein. Die Fahrgäste sowie die 42-jährige Straßenbahnfahrerin blieben unverletzt. Der Audi-Fahrer konnte nach ambulanter Behandlung die Klinik verlassen, wohingegen seine 26-jährige Begleitung noch stationär behandelt wird. Die Beifahrerin erlitt schwere Verletzungen am Kopf. (Tsp)

8 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben