Berlin-Marzahn : Polizei sucht Unfallzeugen

Nachdem ein Verletzter Anfang November auf einer Fahrbahn gefunden wurde, sucht die Polizei nun nach Zeugen. Der Mann gab an, angefahren worden zu sein.

Rettungswagen mit Blaulicht im Einsatz.
Rettungswagen mit Blaulicht im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa

Die Polizei sucht Zeugen zu einem schweren Verkehrsunfall, der sich Anfang des Monats in Marzahn ereignet hat.

Am Freitag, den 9. November 2018, gegen 18.30 Uhr entdeckten Zeugen an der Märkischen Allee Ecke Mehrower Allee einen Mann, der schwer verletzt auf der Fahrbahn lag. Der 60-Jährige gab an "vermutlich" von einem Pkw angefahren worden sein. Nach Angaben der Polizei stand der Mann unter Alkoholeinfluss. Er war an Hüfte und Schulter verletzt und musste stationäre in ein Krankenhaus gebracht werden. Dieses konnte er mittlerweile wieder verlassen.

Die Verkehrsermittler fragen nun:

Wer hat das Unfallgeschehen beobachtet und kann dazu Angaben machen?

Wer kann Angaben zu einem möglichen Unfallverursacher machen?

Hinweise nimmt der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 6 in der Nipkowstraße 23 in Berlin-Adlershof unter den Rufnummern (030) 4664-672800 /-801 oder auch jede andere Polizeidienststelle entgegen. Tsp

0Kommentare

Neuester Kommentar