Berlin-Mitte : Autofahrer erfasst Motorradfahrer

Der Fahrer des PKW übersah beim Abbiegen den Motorradfahrer. Dieser musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Rettungskräfte im Einsatz. (Symbolbild)
Rettungskräfte im Einsatz. (Symbolbild)Foto: Ralph Peters

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend in Mitte erlitt ein Motorradfahrer schwere Verletzungen. Der 25-Jährige musste von Rettungskräften der Berliner Feuerwehr zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Laut Polizei wollte ein 26-jähriger PKW-Fahrer gegen 18.15 Uhr von der Linkstraße aus kommend nach links in den Potsdamer Platz abbiegen. Hierbei erfasste er den Motorradfahrer. Dieser fuhr zu diesem Zeitpunkt in der Straße Potsdamer Platz in Richtung Stresemannstraße. Wegen der Rettungsarbeiten und Unfallaufnahme war die Unfallstelle für knapp eine Stunde gesperrt.