Berlin-Reinickendorf : Enkeltrick ging schief

Mal wieder sollte eine "Oma" durch vermeintliche Verwandte abgezockt werden. Doch die war schlau und rief die Polizei.

Polizei im Einsatz (Symbolbild).
Polizei im Einsatz (Symbolbild).Foto: dpa

Einer aufmerksamen Seniorin ist es zu verdanken, dass Zivilfahnder des Polizeiabschnitts 16 am Freitagnachmittag im Märkischen Viertel in Reinickendorf eine mutmaßliche Trickbetrügerin festnehmen konnten. Gegen 15.50 Uhr erhielt die 76-Jährige in ihrer Wohnung am Senftenberger Ring den Anruf einer Frau, die vorgab eine Verwandte zu sein und dringend Bargeld zu benötigen.

Zum Schein ging die Seniorin auf die Anruferin ein, verabredete einen Übergabeort und eine Zeit und alarmierte die Polizei. Als die angebliche Verwandte gegen 17.35 Uhr vor dem Wohnhaus der 76-Jährigen den Umschlag mit dem Geld abholen wollte, nahmen sie Polizisten in Zivil fest. Die 32 Jahre alte Frau wurde einem Fachkommissariat des Landeskriminalamtes übergeben.