Berlin-Spandau : Baum löst sechsstündigen Feuerwehreinsatz aus

Da der Baum auf Gehweg und Straße zu stürzen drohte, musste die Feuerwehr das Gewächs Stück für Stück abtragen.

Dieses Bild twitterte die Feuerwehr vom Einsatz in der Galenstraße.
Dieses Bild twitterte die Feuerwehr vom Einsatz in der Galenstraße.Foto: Berliner Feuerwehr

Ganze sechs Stunden verbrachte die Berliner Feuerwehr am Mittwoch damit, einen Baum in Spandau abzutragen, der auf eine Straße und einen Gehweg zu stürzen drohte. 16 Einsatzkräfte waren am Morgen in die Galenstraße in Spandau ausgerückt. Der Einsatz war so langwierig, weil der Baum Stück für Stück "scheibchenweise" abgetragen werden musste und die einzelnen Teile mit einem Kran gesichert werden mussten, erklärte ein Feuerwehrsprecher. Dafür musste der Kranwagen mehrmals umgesetzt werden. Der Baum konnte dort nicht gefällt werden.

Zudem mussten zunächst mehrere parkende Pkw umgesetzt werden. Dafür habe die Polizei die Fahrzeughalter ermittelt und die übrigen Pkw umsetzen lassen, so der Feuerwehrsprecher. Gegen 13 Uhr war der Einsatz beendet. (Tsp)