zum Hauptinhalt
Die Polizei (Symbolbild).

© dpa

Berlin-Tempelhof: Bistro in Lichtenrade überfallen

Ein Räuber hat eine Angestellte eines Bistros mit einem Messer bedroht. Er konnte mit der Beute flüchten.

Am Donnerstagnachmittag wurde ein Bistro in Lichtenrade überfallen. Gegen 17.45 Uhr betrat ein Unbekannter das Geschäft in der Barnetstraße, bedrohte die 28-jährige Angestellte mit einem Messer und forderte Geld. Anschließend flüchtete der Täter mit der Beute in unbekannte Richtung.

Die Frau blieb unverletzt. Das Raubkommissariat der Polizeidirektion 4 übernahm die Ermittlungen. (tsp)

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false