Brandstiftung oder Selbstentzündung? : E-Scooter brennt in Berlin-Lichtenberg

Ein Passant sieht, wie ein E-Scooter in Berlin in Flammen steht und alarmiert die Feuerwehr. Der Grund für den Brand ist noch unklar.

Sie sorgen für Ärger in der Stadt: Seit einigen Monaten fahren die E-Scooter durch Berlin.
Sie sorgen für Ärger in der Stadt: Seit einigen Monaten fahren die E-Scooter durch Berlin.Foto: Reuters/Annegret Hilse

Ein E-Scooter hat in der Nacht zu Freitag in Berlin-Lichtenberg gebrannt. Ein Passant bemerkte gegen Mitternacht den brennenden Elektro-Tretroller in der Landsberger Allee und alarmierte die Feuerwehr, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Unklar ist, ob der Roller absichtlich angezündet und Brand gesetzt wurde. Allerdings gab es in der Vergangenheit auch schon Berichte, wonach sich Akkus von Elektrofahrzeugen selbst entzündeten. Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt ermittelt. (dpa)