Fußgänger durch die Luft geschleudert : Auto erfasst 28-Jährigen beim Überqueren der Straße

In Lichtenberg wurde am Samstagabend ein Mann angefahren. Er wurde durch die Luft geschleudert und verletzte sich beim Aufprall schwer an Kopf und Rumpf.

Rettungswagen im Einsatz (Symbolbild).
Rettungswagen im Einsatz (Symbolbild).Foto: Boris Roessler/dpa

Bei einem Unfall am Samstagabend in Neu-Hohenschönhausen ist ein Fußgänger angefahren und schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, fuhr eine 59-jährige Autofahrerin gegen 21.30 Uhr mit ihrem Mercedes auf der Hohenschönhauser Straße in Richtung Gehrenseestraße.

[Mehr aus den Bezirken lesen Sie in unseren Leute-Newslettern. Die Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de]

Kurz hinter der Pablo-Picasso-Straße erfasste sie den 28-Jährigen, der von links die Straße überquerte. Der Fußgänger wurde durch die Luft geschleudert und prallte einige Meter weiter auf die Fahrbahn. Rettungskräfte brachten ihn mit Kopf-, Rumpf-, Arm- und Beinverletzungen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. (Tsp)