Mordkommission ermittelt : In Neukölln Angeschossener bringt sich selbst ins Krankenhaus

Ein 34-Jähriger ist nach eigenen Angaben von einem Unbekannten in der Sonnenallee angeschossen worden. Die Hintergründe sind unklar.

Eine Funkstreife der Polizei.
Eine Funkstreife der Polizei.Foto: Kitty Kleist-Heinrich

Ein 34-Jähriger mit einer Schussverletzung hat sich in der Nacht zu Freitag selbst ins Krankenhaus eingeliefert. Der Polizei zufolge gab der Mann an, ein Unbekannter habe auf ihn geschossen. Gegen 3 Uhr begab er sich in die Klinik, wo er stationär aufgenommen wurde. Eine Mordkommission ermittelt, die Hintergründe sind unklar. (Tsp)