Polizei Berlin sucht Zeugen : Nach Verkehrsunfall geflüchtet

Mitte September kam es zu einem Unfall in Alt-Hohenschönhausen bei dem zwei Fahrradfahrerinnen verletzt wurden. Nun sucht die Polizei nach Hinweisen.

Blaulicht auf einem Polizeiwagen (Symbolbild).
Blaulicht auf einem Polizeiwagen (Symbolbild).Foto: dpa

Nach einer Verkehrsunfallflucht Mitte September in Alt-Hohenschönhausen sucht die Polizei Berlin nach Zeugen. Am 17. September 2019 kam es gegen 15.20 Uhr zu einem Unfall an der Konrad-Wolf-Straße Ecke Waldowstraße. Ein unbekannter Fahrer oder eine unbekannte Fahrerin eines schwarzen Pkw soll aus der Waldowstraße kommend beim Linksabbiegen in die Konrad-Wolf-Straße die Vorfahrt nicht beachtet haben. Zwei 58-jährige Radfahrerinnen, die die Konrad-Wolf-Straße in Richtung Suermondtstraße befuhren und links in die Waldowstraße abbiegen wollten, mussten, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, stark bremsen und stürzten. Der oder die Gesuchte soll sich anschließend unerlaubt vom Unfallort entfernt haben. Beide Fahrradfahrerinnen wurden verletzt, eine von ihnen musste in ein Krankenhaus gebracht werden.  

Die Kriminalpolizei fragt:

  • Wer hat den Unfall beobachtet und kann genaue Angaben zum Unfall machen?
  • Wer kann Angaben über den flüchtigen Pkw (Typ, Farbe, Kennzeichen usw.) machen?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in der Nipkowstraße 23, 12489 Berlin-Adlershof unter der Telefonnummer (030) 4664-672800/1 sowie unter der Faxnummer (030) 4664-672397 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (tsp)

 

0 Kommentare

Neuester Kommentar