Steine auf zwei fahrende Busse in Spandau geworfen : Scheibe bei BVG-Bus durchschlagen

Eine Gruppe Jugendlicher hat am Sonntagabend Busse in Spandau mit Steinen beworfen. Eine Frau wurde getroffen. Die Täter flüchteten.

Ein BVG-Bus in Berlin. (Symbolfoto)
Ein BVG-Bus in Berlin. (Symbolfoto)Foto: Kai-Uwe Heinrich

Unbekannte Jugendliche haben im Berliner Ortsteil Haselhorst Steine auf zwei vorbeifahrende Busse geworfen. Bei einer der Steinattacken am Sonntagabend wurde die Seitenscheibe eines BVG-Busses der Linie 236 durchschlagen und traf eine 39-jährige Frau, wie die Polizei am Montag mitteilte. Eine ebenfalls mitfahrende Seniorin (82) erlitt einen leichten Schock. Beide Frauen mussten aber nicht behandelt werden. Kurz vorher war in der nahe gelegenen Daumstraße bereits ein Bus der Linie 133 mit einem Stein beworfen worden. Der Busfahrer (62) musste stark bremsen und sah sechs bis acht Jugendlicher davonrennen. Die Ermittlungen zu den Steinwerfern laufen. (dpa)

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben